Am Puls von Microsoft

Startschuss: Microsoft gibt das Windows 10 Mai Update frei

Startschuss: Microsoft gibt das Windows 10 Mai Update frei

Keine andere Version von Windows 10 wurde vor ihrer Veröffentlichung so lange getestet: Seit Dezember befand sich die Build 19041 von Windows 10 im Insider-Test und erhielt in dieser Zeit mehrere Wartungsupdates. Nun geht das „Windows 10 Mai Update“ offiziell an den Start.

Wie immer beginnt der Rollout gemächlich: Das Update wird zunächst nur den „Suchenden“ angezeigt, die aktiv nach Windows Updates suchen. Aber auch hier läuft wie immer ein gestaffelter Rollout, zunächst werden nur wenige Nutzer auf diesem Weg die Version 2004 erhalten. Voraussetzung ist außerdem, dass man bereits die Version 1903 oder 1909 installiert hat.

Wie bekommt man das Windows 10 Mai Update sofort?

Wer nicht warten will und das Mai Update gerne sofort installieren möchte, der kann in den Release Preview Ring des Windows Insider Programms wechseln. Eine andere Alternative ist das Media Creation Tool, welche die aktuelle Windows 10 Version herunterlädt und installiert.

Was ist neu?

Eine ganze Menge. Manuel hat einen umfangreichenden Artikel dazu veröffentlicht, der euch ausführlich über alle Neuerungen informiert:

Windows 10 Mai Update: Alle neuen Features im Überblick

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige