Startschuss: Microsoft gibt das Windows 10 Mai Update frei

Startschuss: Microsoft gibt das Windows 10 Mai Update frei

Keine andere Version von Windows 10 wurde vor ihrer Veröffentlichung so lange getestet: Seit Dezember befand sich die Build 19041 von Windows 10 im Insider-Test und erhielt in dieser Zeit mehrere Wartungsupdates. Nun geht das „Windows 10 Mai Update“ offiziell an den Start.

Wie immer beginnt der Rollout gemächlich: Das Update wird zunächst nur den „Suchenden“ angezeigt, die aktiv nach Windows Updates suchen. Aber auch hier läuft wie immer ein gestaffelter Rollout, zunächst werden nur wenige Nutzer auf diesem Weg die Version 2004 erhalten. Voraussetzung ist außerdem, dass man bereits die Version 1903 oder 1909 installiert hat.

Wie bekommt man das Windows 10 Mai Update sofort?

Wer nicht warten will und das Mai Update gerne sofort installieren möchte, der kann in den Release Preview Ring des Windows Insider Programms wechseln. Eine andere Alternative ist das Media Creation Tool, welche die aktuelle Windows 10 Version herunterlädt und installiert.

Was ist neu?

Eine ganze Menge. Manuel hat einen umfangreichenden Artikel dazu veröffentlicht, der euch ausführlich über alle Neuerungen informiert:

Windows 10 Mai Update: Alle neuen Features im Überblick

Quelle: Windows Blog

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. Wer nicht warten will und das Mai Update gerne sofort installieren möchte, der kann in den Release Preview Ring des Windows Insider Programms wechseln.

    Es geht einfacher: "Nach Updates suchen" anclicken und "Herunterladen" wählen.
    Wer nicht warten will und das Mai Update gerne sofort installieren möchte, der kann in den Release Preview Ring des Windows Insider Programms wechseln.

    Es geht einfacher: "Nach Updates suchen" anclicken und "Herunterladen" wählen.

    Das Update wird zunächst nur den "Suchenden" angezeigt, die aktiv nach Windows Updates suchen. Aber auch hier läuft wie immer ein gestaffelter Rollout, nur wenige Nutzer werden auf diesem Weg die Version 2004 erhalten. Voraussetzung ist außerdem, dass man bereits die Version 1903 oder 1909 installiert hat.
    Auf der ISO Downloadseite von MS sind bereits die neuen Downloads.
    Für alle die mit einem Windows User Agent unterwegs sind hab ich mal Downloadlinks generiert - 24h gültig.
    Windows 10 2004 Deutsch:
    32-bit
    https://software-download.microsoft.com/db/Win10_2004_German_x32.iso?t=3d4e8d9c-593b-4f56-ba89-69501b96d588&e=1590686246&h=c0ecbb6ff296963578269985191334f6
    64-bit
    https://software-download.microsoft.com/db/Win10_2004_German_x64.iso?t=3d4e8d9c-593b-4f56-ba89-69501b96d588&e=1590686246&h=29fa1d4231c84a910d397f026fb955c8
    SHA256:
    Deutsch 64-bit 17C710909A722392A32B3A4364471838588C2F408B4B6DBCDCE990F0547F1074
    Deutsch 32-bit 83C5C496424BB6D8775C5AFEA92DD893E4DBB7AE2D6DA0BEFC85605B77AD5178
    Englisch 64-bit A9EFD2329ED805A6A58E0E0101F9B22AD4031E80E2C663C571CD004DB26D2F31
    Englisch 32-bit 34DEDA035093417D811DBE4A6EB4CCB6A5D9E86F586395C93DE3C73D5D9B5D2B
    Auf der deutschen Microsoftseite wird über dem "Tool" ein "Windows 10 May 2020 Update" angeboten. So habe ich bisher immer upgedatet. Beim ersten Herunterladen meinte Smart Screen, die Datei könne meinen Computer beschädigen! Beim zweiten Versuch ließ sich die Datei öffnen und bedankte sich für das Update auf die neueste Version, ohne diese installiert zu haben. Schrott!
    Warum können Verlinkungen auf die eigenen Artikel nicht in der App geöffnet werden.??? Bitte das ist das einzige was mich Schi ewig aber App stört
    Surface Laptop 2 erfolgreich regulär aktualisiert - die anderen Geräte waren schon voraus gegangen :).
    Mal eine Frage von einem "Neuling": Lässt sich das Mai-Update auch für einen "Windows-on-ARM"-Rechner installieren? Ich hab mir ein Samsung Galaxy Book S zugelegt und bin bisher total angetan! Danke für alle Hinweise und liebe Grüße in die Community!
    Kleiner Hinweis: Im Artikel ist das Media Creation Tool verlinkt, der Link führt aber auf einen Windows Blog Eintrag über das Mai-Update.
    Danke chakko, ist korrigiert.
    @Micha_LE77 hallo und herzlich willkommen :hallo
    Ja, die Version 2004 gibt es auch für Windows on ARM. Ich habe allerdings nicht ausprobiert, ob man da auch das Media Creation Tool verwenden kann. Über die Insider-Version sollte es aber sofort klappen. Oder du wartest einfach noch ein bisschen, bis es von alleine kommt.
    Ich kann mich noch entspannt zurücklehnen, bis Microsoft einen Blocker beseitigt hat, den sie selbst zusammengeschraubt haben. Auf dem Dashboard weisen sie ein Problem mit dem GameInput Redistributable aus, was unter Umständen für den Verlust der Mauseingabe sorgt, sollte eine Anwendung oder ein Spiel dieses 752 kb große Ding benutzen.
    Falls ihr euch fragen solltet, woher das kommt:
    Das GameInput Redistributable gehört zu den Gaming Services, die an die neue Xbox-App andocken, die aktuell noch in der Beta ist. Microsoft hatte zuletzt am 15. Mai ein Update auf die Version 2.41 über den Microsoft Store verteilt und dabei dürfte sich wohl dieser Bug eingeschlichen haben. Heißt aber auch, dass ein weiteres Update mit dem entsprechenden Bugfix über den Store genügt, damit der Blocker verschwindet.
    Aber keine Brechstange benutzen... ;)
    Auf meinem Studio 2 gabs auch noch gleich Firmware Updates - erst 11.8.70.3626 und dann nach Neustart und weiterem Download Button druecken 532.3238.768.0. Das fand ich schon komisch, aber beruhigenderweise ist bei Microsoft auf der "Surface 2 update history" keines von beiden dokumentiert...
    Aber ich bin da trotzdem ganz guter Dinge - bestimmt hat sich Microsoft ja GitHub gekauft um die sagenumworbene Technologie zu bekommen mit der man eine neu compilierte Datei veroeffentlichen UND gleichzeitig die dazugehoerigen Webseiten updaten kann :-)
    Stand Donnerstag 8.40 Uhr. Über die Microsoft-Seite bekommt man aktuell nur das MediaCreation Tool Version 1909 heruntergeladen. Der Versionsvergleich in den Dateieigentschaften bestätigt das. Außerdem funktioniert der Download nicht, man wird automatisch auf die Webseite geleitet wo man sich das MCT nochmal runterladen kann. Der Update-Assistent scheint downloadbar zu sein. Da ich aber die ISOs von MS möchte, brauch ich das MCT :-) Weiß jemand was da los ist?
    Guten Morgen zusammen, ist der neue Edge nicht in der Version 2004 dabei?
    Bin etwas verwirrt...
    Der neue Edge wird beim 1. Start des alten Edge zum Download angeboten
    Das MCT wird noch nicht richtig angeboten, die Webseite hat noch Fehler
    Aber hier ist ein Link mit dem es auch funktioniert; aus meiner Signatur
    https://software-download.microsoft.com/download/pr/MediaCreationTool2004.exe

    Es kommt darauf an mit welchem Browser man die URL: https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10 aufruft. Nutzt man den Mozilla Firefox wird das MCT1909.exe zum DL angeboten; nimmt man hingegen den IE11; MS Edge (alt) oder Google Chrome wird dort das MCT2004.exe zum DL angeboten. Hängt also davon ab welcher Browser genutzt wird, muss wohl M$ etwas nachbessern :)
    Sowohl auf meinem Surface Book 2 als auch auf dem Surface Pro 6 klappte das Update reibungslos. Bisher sieht alles gut aus, wobei sich die optischen Veränderungen ja sehr in Grenzen halten.
    Dank an Kirsche1968! Edge-neu statt Vivaldi: da wird auch noch mein ältester rechner (T410 von 2010) beim ersten versuch für update-würdig befunden.
    Laptop ASUS VivoBook, win10 62GB, Neun Stunden für update 2004 !!! Unfassbar !

    Das ist heftig!
    wmd
    Dank an Kirsche1968! Edge-neu statt Vivaldi: da wird auch noch mein ältester rechner (T410 von 2010) beim ersten versuch für update-würdig befunden.

    hat gestern bei einem 12 jahre alten HP läppi problemlos geklappt.
    Heute nach nur einem Tag update, Laptop friert permanent ein, update 2004 deinstalliert, alles wieder im Lot. Unglaublich was windows sich erlaubt, jeder normale Geschäftsmann würde vor Scham im Boden versinken !!!
    Hmmm... vielleicht wegen der beschränkten Festplattengröße?

    380 GB frei ?
    Vorgestern hast du noch von 62 GB geredet:
    umramax
    Laptop ASUS VivoBook, win10 62GB, Neun Stunden für update 2004 !!! Unfassbar !

    Ansonsten drücke dich bitte mal etwas klarer aus, dann versteht man auch was du meinst.
    Ich denke eher nicht, dass es am Windows Update liegt. Mein Core2Duo Laptop aus 2008 brauchte gute 2 Stunden, dann war die aktuelle Version installiert. Angefangen beim Download (DSL 50) bis zur fertigen Installation. Auf insgesamt 5 Laptops läuft hier jetzt schon das 2004er Windows 10 - bisher keine Probleme, kein Einfrieren oder etwas in der Art aufgetreten.
    Ein paar zusätzliche Infos zum Asus VivoBook würden nicht schaden ....
    Wie viel GB an Speicher muss man denn frei haben für das Update? Habe 226 oder 227 GB frei. Reicht das?
    Es hat gerade installiert und ich hab jetzt auf nrustarten geklickt...
    Das Update für Windows 10 wird konfiguriert.
    0% abgeschlossen.
    Schalten Sie den Computer nicht aus.
    Der Kreis mit den Punkten bewegt sich zwar, aber es geht seit Minuten nicht weiter. Hoffe das ist kein schlechtes Zeichen.
    Update wurde mir über Windows Update angeboten. :(
    Nachtrag:
    Ca. 16:30 Uhr das Update gestartet.
    um 21:45 Uhr war es fertig.
    5 Minuten gewartet bis der Bildschirm zum einloggen kam
    Nach gefühlt etlichen Minuten eingeloggt.
    PC einmal eingefroren...
    PC heruntergefahren, ging er nicht aus. Power Knopf gedrückt
    Neu eingeloggt
    21:59 Uhr und jetzt läuft hoffentlich alles normal weiter
    Holy S**t!
    :)
Nach oben