Statt Surface Pro 8: Microsoft bringt das Surface Pro 7+ mit LTE und austauschbarer SSD – Update

Statt Surface Pro 8: Microsoft bringt das Surface Pro 7+ mit LTE und austauschbarer SSD - Update

Man konnte in den letzten Wochen vermehrt Gerüchte lesen, dass Microsoft zu Jahresbeginn das Surface Pro 8 vorstellen wird. Daraus wird jedoch nichts, stattdessen hat man heute das Surface Pro 7+ enthüllt, das allerdings nur an Unternehmenskunden vermarktet wird.

Kurios: Der Sprung vom Surface Pro 7 zum 7+ ist größer, als es der vom Pro 6 zum Pro 7 war: Neben Intel-CPUs der 11. Generation stecken im Surface Pro 7+ nämlich eine wechselbare SSD sowie optional ein LTE-Modul.

Surface Pro 7+

Äußerlich verändert sich – man möchte schon beinahe „wie immer“ sagen – rein gar nichts. Das Surface Pro 7+ steckt in dem Gehäuse, welches sich über Generationen hinweg nicht verändert hat. Trotzdem erkennt man das Surface Pro 7+ auf den ersten Blick, wenn man es sich von hinten anschaut: Dort findet man nämlich nun eine Wartungsklappe, hinter der die austauschbare SSD steckt.

Surface Pro 7+

Wie beim Surface Pro X und beim Surface Laptop 3 bedeutet „austauschbar“ auch beim Surface Pro 7+: Vom Techniker, nicht vom Kunden. Microsoft verkauft die Wechsel-SSDs nicht separat, somit ist auch kein Speicher-Upgrade möglich.

Bei den CPUs setzt man künftig auf die 11. Core-Generation von Intel, diese soll für mehr Leistung und gleichzeitig auch für längere Laufzeiten sorgen: Bis zu 15 Stunden beträgt die angegebene Betriebsdauer mit einer Akkuladung. Dank Fast Charging lässt sich der Akku in einer knappen Stunde auf 80 Prozent aufladen.

Optional kann das Surface Pro 7+ mit einem LTE-Modul ausgestattet werden (nano SIM). 5G gibt es nicht, der Aufpreis fällt mit rund 180 Euro gegenüber dem Modell ohne LTE saftig aus.

Beinahe überflüssig zu erwähnen: Sämtliches Zubehör wie die Type Cover oder der Surface Pen sind auch mit der neuen Generation kompatibel, deren technische Basisdaten unverändert sind. Es gibt also nach wie vor ein 12,3 Zoll Display mit einer Auflösung von 2.736 mal 1.824 Pixel, TPM 2.0, Bluetooth 5.0 und eine Windows Hello Kamera. Die Anschlüsse (USB-C, USB-A, Kopfhörer, Surface Connector) sind ebenfalls unverändert. Die Speichererweiterung per MicroSDXC ist beim WLAN-Modell weiterhin möglich, bei der LTE-Version sitzt an dieser Stelle der SIM-Slot.

Das Surface Pro 7+ ist ab dem 15. Januar erhältlich, Vorbestellungen sind über den Microsoft Store sowie über autorisierte Reseller möglich. Auch wenn das Surface Pro 7+ offiziell nur für Geschäftskunden angeboten wird, ist es über den Microsoft Store frei bestellbar. Eine Überprüfung hat es in der Vergangenheit nicht gegeben, ich gehe davon aus, dass sich daran nichts ändert.

Nachfolgend die unterschiedlichen Versionen des Surface Pro 7+ nebst Preisen. Das Core i3 Modell markiert weiterhin den Einstieg, es kommt künftig aber mit 8 GB RAM (vormals 4 GB).

Surface Pro 7+: Varianten und Preise (inkl. MwSt.)

  • Intel Core i3-1115G4 / 8GB RAM / 128 GB SSD / Windows 10 Pro: 1.029 Euro
  • Intel Core i5-1135G7 / 8 GB RAM / 128 GB SSD / Windows 10 Pro: 1.149 Euro
  • Intel Core i5-1135G7 / 8 GB RAM / 256 GB SSD / Windows 10 Pro: 1.449 Euro
  • Intel Core i5-1135G7 / 16 GB RAM /256 GB SSD / Windows 10 Pro: 1.679Euro
  • Intel Core i7-1165G7 / 16 GB RAM / 256 GB SSD / Windows 10 Pro: 1.779Euro
  • Intel Core i7-1165G7 / 16 GB RAM / 512 GB SSD / Windows 10 Pro: 2.219 Euro
  • Intel Core i7-1165G7 / 16 GB RAM / 1 TB SSD / Windows 10 Pro: 2.699 Euro
  • Intel Core i7-1165G7 / 32 GB RAM / 1 TB SSD / Windows 10 Pro: 3.149 Euro

Surface Pro 7+ mit LTE: Varianten und Preise (inkl. MwSt.)

  • Intel Core i5-1135G7 / 8GB RAM / 128GB SSD / Windows 10 Pro: 1.329 Euro
  • Intel Core i5-1135G7 / 8 GB RAM / 256 GB SSD / Windows 10 Pro: 1.629 Euro
  • Intel Core i5-1135G7 / 16 GB RAM / 256 GB SSD / Windows 10 Pro: 1.849 Euro

Surface Pro 7+ für Bildungseinrichtungen

  • Intel Core i5-1135G7 / 8GB RAM / 128GB SSD / Windows 10 Pro: 1.049Euro

Update: Preise hinzugefügt.

Artikel im Forum diskutieren (17)

Quelle: Microsoft

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Kommentare geschlossen.

Nach oben