Sticky Notes 3.6 jetzt für alle Windows-Nutzer verfügbar

Sticky Notes 3.6 jetzt für alle Windows-Nutzer verfügbar

Es war in letzter Zeit ein wenig ruhig geworden um die „Sticky Notes“, nachdem es im zweiten Halbjahr 2018 eine regelrechte Feature-Offensive gab. Seither ist Sticky Notes nicht mehr nur eine kleine lokale App für Windows 10, sondern eine cloudbasierte Lösung, die es uns ermöglichen soll, unsere „digitalen Fresszettel“ jederzeit im Zugriff zu haben.

Mit der Version 3.6 ist diese Ruhe nun zu Ende. Sie war seit einiger Zeit für Insider verfügbar und rollt jetzt an alle Nutzer von Windows 10 aus.

Die sichtbarste Neuerung ist jene, dass nun auch Bilder in Kurznotizen eingefügt werden können, mit dem Update für Windows wird diese Funktion nun auf allen Plattformen unterstützt. Wer die virtuellen Desktops in Windows 10 benutzt, kann Sticky Notes nun auch über diese verteilen.

Sticky Notes

Microsoft Sticky Notes
Microsoft Sticky Notes
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als elf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Mich haben die Sticky Notes leider nicht überzeugt. Nach dem Neustart sind Sie schlichtweg nicht mehr präsent. Solche Zettel sollten mich jedoch präsent an die enthaltene Information erinnern. Wenn ich jedoch immer daran denken muss, das ich mir da was Notiert habe, ist es schlicht weg Sinnlos.
    Du musst nur die App in den Autostart packen. Warum man diese Option nicht eingebaut hat, verstehe ich allerdings auch nicht.
    Kann mir jemand erklären was dieser "Multi Desktop-Support" sein soll? Ich kann keinen Unterschied entdecken. Auch "Select specific notes with the taskbar or with Alt + Tab and Win + Tab." liest sich so als wären es nun "richtig" einzelne Fenster, aber ist es bei mir nicht. Braucht man dafür Windows Frühling 2019 oder reicht Herbst 2018?
    Mich haben die Sticky Notes leider nicht überzeugt. Nach dem Neustart sind Sie schlichtweg nicht mehr präsent.

    Kann ich nicht bestätigen. Ich habe das gerade getestet und auch nach einem kompletten Neustart, waren die Notizen auf meinem System weiterhin auf dem Desktop angepinnt. Die App habe ich nicht in den Autostart gepackt.
    Das Sticky automatisch gestartet wird ist neu - habe das gerade einmal durchexerziert
    Bisher war es so: Sticky startete wie alle Anwendungen, die geöffnet waren, nach einem Neustart. Jedoch, hingt dies von den Einstellungen ab und davon auf welchem Weg Windows neugestartet wurde.
    Nachtrag: Auf einem PC mit Windows Frühling 2019 habe ich die Version 3.6.71.0 und pro Notiz ein "echtes" Fenster. Das ist eine tolle Sache. Auf einem PC mit 1809 gab es zwar auch ein Update, aber keine "echten" Fenster pro Notiz...
    Neu angelegte Notizen haben alle ein separates Fenster. Schließt man die Notizen, werden sie in einem gemeinsamen Fenster "Kurznotizen" zusammengefaßt. Macht man einen Doppelclick auf eine solche Notiz im Fenster Kurznotizen, wird sie wieder in einem eigenen (separat verschiebbaren) Fenster geöffnet. Alles unter 1809 Build 17763.475.
    Danke für die Erklärung. Aber das ist ja erstmal nicht neu. Was jetzt neu ist (anscheinend aber erst ab 1903) sind "echte" Fenster für einzelne Notizen die du z.B. auf der Windows-Taskleiste siehst. Oder bei +. Oder +. Außerdem scheint man einzelne Notizen mittels Aerosnap auch wie ein "normales" Fenster auch an die Bildschirmseiten tackern.
    OK ich habe Herbst 2018 drauf, dann werde ich es ende Mai mit dem Frühjahrs Update erneut Probieren. Danke für den Hinweis.
    Hi Freunde, mal eine eventuell dumme Frage:
    heißt Sticky Notes bei Euch auch Stickies? Kennt jemand den Grund?
    Ach ja: das war mal ein wunderbar schlankes Notizprogrämmchen, jetzt wird es zu einem zweiten OneNote aufgeblasen. Wat'n Käse.
    Ach so, ich wusste ja nicht dass Du ein englisches System benutzt. Ich wusste auch nicht dass man das als "eingedeutscht" bezeichnen kann.
    Unter eingedeutscht versteht man ein Fremdwort, welches an die deutsche Schreibweise angepasst wurde. Und meine Vermutung geht dahin, das Sticky in Stickies eingedeutscht wurde. (Womöglich als Mehrzahl von Stickie -die Stickies)
    Als Mehrzahl von Sticky - wenn schon Klugscheißen dann richtig

    Der eingedeutschte Plural von "Sticky" wäre dann aber "Stickys".
    Ich habe bereits vor einer Woche im Feedback Hub
    die Meldung abgeschickt, dass unter der Version 3.6.71 keine Bilder eingefügt werden können. Fehlermeldung: "Dieses Bild konnte nicht geladen werden."
    https://aka.ms/AA521n0
    Wer hat noch ähnliche Erfahrung mit der aktuellen Version gemacht?
    Das funktioniert leider nicht. Screenshots hier einfügen geht auch nicht. An welchen Stellschrauben muss ich hier drehen ohne Windows eine Neuinstallation zu verpassen?
Nach oben