Sticky Notes in Outlook.com mit dem gleichen Look and Feel wie unter Windows 10

Sticky Notes in Outlook.com mit dem gleichen Look and Feel wie unter Windows 10

Als Microsoft vor einigen Tagen ankündigte, Sticky Notes in Outlook.com zu integrieren, konnte ich mit dieser Ankündigung zunächst nicht allzu viel anfangen. Die Sticky Notes basieren seit ihrem „Neustart“ auf den Exchange-Notizen und waren in meinem Outlook.com-Account auch im Web schon seit langer Zeit zu sehen.

Seit die Funktion am Wochenende aber auch bei mir angekommen ist, weiß ich, wie es gemeint ist: Es ist das „echte Sticky Notes“. Soll heißen, das Look&Feel entspricht dem, wie man es auch von der Windows 10 App her kennt. Man kann den einzelnen Notizen bestimmte Farben zuweisen, Schriftformatierungen verwenden, Listen erstellen und auch Bilder einfügen.

Sticky Note in Outlook.cim

So ergibt die Ankündigung und die Integration dann auch wirklich einen Sinn. Gefällt mir gut.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Sticky Notes im Web ist leider - bislang - noch ein blödes Gefummel. Man erreicht seine synchronisierten Sticky Notes nur über eine weitere Anmeldung, auch wenn man bei outlook.com bereits eingeloggt ist. Unschön.
    Umso besser, wenn sich das ändert. Outlook.com ist so viel besser als das schnarchige GMail. Besonders der Kalender. Und dann noch die Shortcuts zu OneNote, OneDrive und - hoffentlich bald - Sticky Notes. Ziemlich geil!
    leupold
    Soll das auch nach Outlook.office.com und in die Outlook-Anwendung kommen?

    Ist doch schon in Outlook integriert!
    Ganz oben links in der Ecke. Ich hab auch ne Weile gebraucht, bis ich den Button entdeckt habe.
    Wenn du links in der Navigationsleiste auf "Notizen" klickst, dann wird ein "Neue Notiz" draus. So ist es zumindest bei mir.
    Je, man kann es finden (schrecklich, Outlook wird mir immer sympathischer), aber schwierig ist es trotzdem.
    Edit: Trotzdem, warum kann ich nicht einfach die Notizen öffnen? Warum Outlook oder OneNote?
    Der Vorteil eines Notizzettels ist, daß ich den Zettel einfach auf dem Desktop habe.
    Mit den in Outlook.Live.com geschriebenen Notizen ist mir das Verschieben auf den Desktop nicht gelungen. Ich muß den Umweg über die App "Kurznotizen" (Sticky Notes) gehen.
    Der andere Weg funktionert, eine Kurznotiz auf dem Desktop zu erstellen und die in Outlook.Live.com zur Verfügung zu haben.
    Aber da gibt es mit OneNote ein bessere Lösung.
    Damit bleibt bei mir nur ein leichtes Schulterzucken über den Wert dieser Neuerung in Outlook.Live.com.
    Auch wenn ich links in der Navigationsleiste auf "Notizen" klicke, bleibt oben nur "Neue Nachricht" Zuerst dachte ich vielleicht liegt es an Google Chrome, aber mit Edge das gleiche. Ich kann definitiv keine Notiz erstellen. Bin ich echt der einzige?
    Bei mir ist es so, dass die Notizen zwar angezeigt werden, aber in einer vereinfachten Form. Es ist keine Formatierung wie im Artikelbild möglich. Neue Notizen können nicht erstellt werden, der Schalter oben ändert sich nicht.
    Beim geschäftlichen Office365 hingegen ist die Funktionalität voll vorhanden. Ich nehme an, das ist noch nicht für alle komplett ausgerollt ...
Nach oben