Störung im Microsoft Store: App-Bibliotheken sind leer, Downloads stocken

Störung im Microsoft Store: App-Bibliotheken sind leer, Downloads stocken

Wenn über den Microsoft Store unter Windows 10 diskutiert wird, fällt gerne mal die flapsige Bemerkung „da gibt’s ja keine Apps“. Für zahlreiche Nutzer von Windows 10 trifft das aktuell tatsächlich zu, denn im Store gibt es offenbar eine größere Störung. Sie führt dazu, dass die Bibliothek der eigenen Apps leer ist und außerdem Probleme bei der Installation von Apps auftreten.

Die leere Bibliothek im Microsoft Store

Ich stieß heute vormittag bei der Einrichtung eines neuen Geräts auf diesen Fehler und konnte ihn an allen anderen Geräten nachvollziehen. Eine kurze Umfrage in unserem Team ergab, dass es weitere Betroffene gibt, während andere Kollegen wiederum keine Probleme haben, auf ihre Bibliothek zuzugreifen. Offenbar hängt es davon ab, mit welchem Server das eigene Konto verknüpft ist.

Die Störung zieht sich durch den gesamten Store. Die Rubriken „Alle in meinem Besitz“ sowie „Bereit für die Installation“ sind leer, im Abschnitt „Installiert“ scheinen willkürlich Einträge zu fehlen. Außerdem gibt es Schwierigkeiten, Apps zu installieren. Teilweise startete der Download beim Klick auf den entsprechenden Button überhaupt nicht, manchmal erst im vierten oder fünften Anlauf oder nach einem Neustart des Store.

Auf den Status-Seiten von Microsoft findet man zwar Hinweise auf vereinzelte Regionale Störungen bei Exchange oder Teams, mehr allerdings nicht.

Wenn ihr also ebenfalls von dem Problem betroffen seid: Lehnt euch zurück und habt Geduld, etwas anderes könnt ihr ohnehin nicht tun.

Siehe dazu auch: Status der Microsoft Online Services überwachen

Nachtrag: Wie einige Community-Mitglieder in den Kommentaren angemerkt haben, werden Inhalte angezeigt, wenn man eine Kategorie auswählt, also beispielsweise Apps oder Spiele. Das ist zumindest ein Workaround.

Artikel im Forum diskutieren (18)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben