Am Puls von Microsoft

Streaming: EA hält künftige Abomodelle für unausweichlich

Streaming: EA hält künftige Abomodelle für unausweichlich

Der Konsum von Videospielen hat sich in Zeiten von Steam und Co. radikal gewandelt. Hat man früher noch feste Datenträger gekauft und den Multiplayer bestenfalls lokal am Splitscreen gezockt, findet dies nun mehr und mehr über das Internet statt. Nachdem zum Teil sehr lästige Themen wie Mikrotransaktionen oder Free2play bzw. Pay2win schon länger den Unmut der Zockergemeinde auf sich ziehen, etablieren sich nach und nach auch ansatzweise die Abomodelle in der Gamingbranche. Zu deren Vorreitern gehört auch Electronic Arts, die mit EA Access und Origin Access bereits erste Versuche in dem Spektrum vollzogen haben.

Auf der Deutsche Bank Technology Conference 2017 hat sich Chris Evenden, Vizepräsident für Investor Relations bei EA, nun noch deutlich weiter aus dem Fenster gelehnt und sieht die Zukunft des Spielemarktes in einer ähnlichen Weise, wie sie schon mit Spotify in der Musik- oder Netflix in der Videobranche vollzogen wird. Werden heute noch Spiele bei Steam oder Origin als Lizenz zum Vollpreis gekauft, werden diese in absehbarer Zukunft ihren Einfluss auf den Absatzmarkt verlieren. Stattdessen werden Abomodelle inkl. Mikrotransaktionen für permanentere Einnahmen der Publisher sorgen und die Spiele künftig vollständig von den Servern der Publisher auf die Endgeräte gestreamt.

Für Evenden lägen die Vorteile für die Konsumenten in den deutlich niedrigeren Kosten. Als künftige Voraussetzung soll dann “nur” noch ein Smart TV benötigt werden. Die entsprechende Infrastruktur, die das Netz für die vergleichsweise hohen Datenraten der Games auslegen soll, wird dabei nach Ansicht von EA in spätestens drei bis fünf Jahren zur Verfügung stehen.

Über den Autor

Kevin Kozuszek

Kevin Kozuszek

Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden und habe in diesem Ökosystem meine digitale Heimat gefunden. Bei Dr. Windows halte ich euch seit November 2016 über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden, die Microsoft bei seinen Open Source-Projekten und der Entwicklerplattform zu berichten hat. Regelmäßige News zu Mozilla und meinem digitalen Alltag sind auch dabei.

Anzeige