Am Puls von Microsoft

Surface Book fährt zum Abdocken hoch – Ursache: Grafiktreiber

Surface Book fährt zum Abdocken hoch - Ursache: Grafiktreiber

Vor einigen Wochen wurde ich erstmals mit einem Problem konfrontiert: Drückt man am Surface Book (2) die Taste zum Abdocken des Tablets, während das Gerät ausgeschaltet ist, dann fährt es zuerst hoch. Oft muss man die Abdock-Taste dann auch noch ein zweites Mal drücken, um das Tablet endgültig von der Basis zu lösen. Leser Jochen wandte sich in der Hoffnung auf Hilfe an mich, nachdem er vom Surface Support einige Tipps bekommen hatte, die allerdings keine Besserung brachten.

Gemeinsam haben wir nun seit einiger Zeit an dem Problem geforscht und erfolglos verschiedene weitere Lösungsansätze ausprobiert. Ich habe aktuell zwei Books hier, mein eigenes und ein Surface Book 2 15 Zoll als Leihgerät für einen Langzeit-Test. Auf Letzterem läuft Version 1803, und ich war mir zumindest gefühlt sicher, dass das Problem seit Installation dieses Updates besteht. Auf meinem eigenen Surface Book 2 läuft die aktuelle Insider-Version, und siehe da: Hier ist alles in Ordnung. Ich verbuchte das daher als Bug in der Version 1803, der hoffentlich irgendwann gefixt wird. Damit hatte ich das Thema für mich persönlich zu den Akten gelegt. Ich war mir lediglich sicher, dass es ein Problem im Zusammenhang mit der Grafikkarte sein muss. Ich kam sogar auf den Gedanken, dass es vielleicht nicht mal ein Bug, sondern ein Feature ist: Windows 10 fährt aus dem Ruhezustand hoch, um vor dem Abdocken zu prüfen, ob es eventuell Programme gibt, deren schlummernde Prozesse auf den Nvidia-Chip zugreifen, und verhindert so Abstürze und Instabilitäten.

Jochen aber experimentierte noch ein wenig weiter und fand die Lösung. Tatsächlich lag ich mit meiner Vermutung richtig, es liegt an der Nvidia-Grafik, die Lösung ist aber zum Glück denkbar einfach: Nach Installation des derzeit aktuellen Geforce-Treibers in Version 398.11 ist das Problem verschwunden – das Surface Book lässt sich wieder problemlos im ausgeschalteten Zustand an- und abdocken.

Ich dachte mir, ich hinterlasse das hier mal als Tipp, denn es gibt sicher noch ein paar mehr Betroffene, und der “heilende” Treiber wird derzeit noch nicht via Windows Update ausgeliefert,

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 16 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige