Surface Dock 2 und Power-Netzteil: Neues Surface-Zubehör kommt bald

Surface Dock 2 und Power-Netzteil: Neues Surface-Zubehör kommt bald

In den letzten Wochen wurde viel darüber spekuliert, dass Microsoft in Kürze neue Hardware vorstellt. Das werden sie in der Tat. Gerüchte um ein Surface Book 3 und Surface Go 2 lasse ich für den Moment mal so stehen, stattdessen können wir über zwei neue Zubehör-Geräte sprechen.

Zugegeben, das ist jetzt nicht so wahnsinnig spektakulär. Der Fortschritt ist aber zumindest in einem Fall enorm.

Ich rede vom Surface Dock 2. Mit diesem geht Microsoft einen großen Schritt, man möchte ihn sogar schon fast radikal nennen, wenn man die Geschichte von Microsoft, dem Surface und USB-C kennt. Lange Zeit hatte man auf diesen Anschluss verzichtet, weil man die Zeit dafür noch nicht gekommen sah. Beim Surface Dock 2 geht man – wenn meine Infos korrekt sind – nun „all in“.

Der Reihe nach: Ich stieß eher zufällig auf ein Händler-Listing des neuen Surface Dock 2. Mit dieser Info habe ich mich dann sowohl on- als auch offline auf die Suche gemacht und mich umgehört. Dabei gewann ich die folgenden Erkenntnisse:

Das Surface Dock 2 wird sich in Form und Größe nicht oder nur unwesentlich von der letzten Generation unterscheiden. Der Surface Connector bleibt also (logischerweise) erhalten, allerdings soll Microsoft ein Detail verbessert haben, über das ich mich bei der aktuellen Generation schon mehrfach geärgert habe: Das Anschlusskabel vom Dock zum Gerät soll deutlich länger geworden sein.

Interessanter sind allerdings die Anschlüsse: Wie ihr dem obigen, von mir äußerst dilettantisch erstellten Mockup entnehmen könnt, werden die beiden Mini DispayPort-Anschlüsse auf der Rückseite durch USB-C ersetzt, ansonsten bleibt alles wie gehabt: LAN, Audio, 2 USB Type A und Kensington Lock. Über die beiden USB-C Ports sollen jeweils 4k-Displays mit 60Hz angesteuert werden können.

Auch die beiden USB Type A Anschlüsse an der Front werden durch USB-C ersetzt. Da möchte ich fast hoffen, dass meine Info nicht ganz korrekt ist, denn das fände ich nun schon fast ein bisschen zu mutig. Ich benutzte die Type A-Anschlüsse am Dock häufig für USB-Sticks, und da ist Type A nunmal nach wie vor die Regel.

Last but not least soll das Netzteil des Surface Dock 2 kräftig aufgerüstet worden sein und jetzt rund 200 Watt liefern. Das ist auch bitter nötig, denn die 95 Watt des aktuellen Surface Dock reichen nicht aus, um ein unter Volllast laufendes Surface Book 2 zu betreiben, es entlädt sich dabei sogar.

Stichwort Netzteil: Hier wird ebenfalls aufgerüstet. Das separat als Zubehör erhältliche Surface-Netzteil gibt es heute schon in verschiedenen Ausprägungen. In Kürze kommt eine weitere mit 127 Watt hinzu, das sind 25 Watt mehr als beim bisherigen Spitzenmodell. Auch das neue Netzteil zeigt sich schon bei den Händlern.

Ob die jeweils angezeigten Preise korrekt sind, vermag ich nicht zu sagen.

Artikel im Forum diskutieren (16)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben