Surface Duo: Microsoft baut ein Android Smartphone mit Dual Display

Surface Duo: Microsoft baut ein Android Smartphone mit Dual Display

Es ist eine Sensation, ein historisches Ereignis und irgendwie doch die logische Konsequenz der Entwicklung der letzten Jahre: Microsoft baut ein Android Smartphone. Und zwar nicht irgendeines. Es erscheint unter der Surface-Marke und kommt mit zwei Bildschirmen, allerdings dauert das noch ein bisschen: Das Surface Duo kommt Ende 2020 auf den Markt.

In Kooperation mit Google will Microsoft bis dahin die bestmögliche User Experience entwickeln, die man mit Android realisieren kann. Es wird sich beim Surface Duo also um ein offiziell von Google lizenziertes Gerät handeln – mit Play Store und allen anderen Google-Diensten. Ich weiß, dass sich viele Hardcore-Fans etwas anderes gewünscht hätten, und dennoch ist das die einzig vernünftige Entscheidung. Es geht darum, Geräte auf den Markt zu bringen, die jeder benutzen kann, und nicht Geek-Devices, die man in Partisanen-Manier konfiguriert.

Viele Details über sein erstes Android-Smartphone verrät Microsoft heute noch nicht, vermutlich sind die Spezifikationen auch noch längst nicht final – bis Ende 2020 ist ja auch noch reichlich Zeit. Es ist durchaus bemerkenswert, dass es zu diesem Gerät nicht einen einzigen Leak gab – nicht mal so ein bisschen.

 

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Geiles … will haben Teil .. aber Android? #naja, muss halt schmerzlich weg von iOS und iPhone.. es sei denn, Apple bringt nächstes Jahr etwas ähniches..
    Ist es sicher, dass da "nur" ndroid drauf ist? Ich hatte es so verstanden, dass da auch Windows 10 X drauf ist.
    Grundsätzlich interessant. Ich persönlich bin mir aber noch nicht sicher, ob sich diese faltbaren Geräte tatsächlich durchsetzen werden.
    Es geht mir nicht primär darum ob Windows oder Android, sondern wer meine Daten bekommt. Und ich habe Schmerzen damit, dass Google meine Daten bekommt, wenn ich ein MS Device nutze. Wenn man das Duo auch ohne Google vollwertig nutzen kann wäre das ok (natürlich ohne playstore)
    Und ich wurde für meine Frage vor ca. Einem Jahr belächelt hier. Meine Frage an Martin war, macht es vielleicht Sinn dass Microsoft ein Smartphone mit Android baut??
    Boom, die Maus beißt zurück und der Skorpion geht zu Boden
    Ich bin scheinbar mehr Experte als andere! Brum Brum.
    Ich habe übrigens langes Wochenende, machts guuuut
    Der Software Chromium Edge folgt die Hardware Surface Duo. Genauso wie sich Chromium Edge von Google Chrome emanzipiert, genauso wird sich der Surface Duo von Android emanzipieren.
    qwertz123456
    Bischen spät.

    ? Klar weil ja die Anderen schon absolut coole und funktionierende Geräte in dieser Klasse t(T)onnenweise ausliefern. Ich freu mich darauf, endlich wurden die Stoßgebete erhört und bis Dez. 2020 wird leider ein Samsung, statt dem seufz Lumia950DS, die Brücke bauen.
    Wenn dann noch der App- Service @Cloud mit G5 eingebunden wird schaut die Konkurrenz absolut alt aus. Beim Apfel, hat mir ein Freund v. einem Freund verraten, fuhr bereits der Express- Apothekendienst vor ;). Was für eine langweilige Obstpräsentation 2019.
    ........ist denn heute 1.April??? Wenn an der Meldung was dran sein sollte mit "MS-Hardware zukünftig mit Android-Betriebsystem": Also ists dann entweder eine "Bankrotterklärung" von Microsoft oder eine absolute "Lachnummer" von Microsoft.... Es gibt ausreichend viele und gute Android-Handy-Hersteller und MS macht seine bislang Premiummarke "Surface" dann zu einer Hardwaremarke für das Konkurenzbetriebssystem.... Schon absurd, wie wenig Respekt MS vor seinem eigenen WIN-Betriebssystem damit zeigt..... Da bräuchte man also zwingend einen Google-account um Microsoft-Dienste/Microsoft-Software zu nutzen............... und mir bleibt hier hierzu festzustellen: ">Monopolistan< lebe hoch....." Sorry......., aber wer denkt sich so etwas aus und sind "wir User" wirklich so unreflektiert, dass man sich Erfolg davon verspricht?????
    "Bankrotterklärung" und "RIP" ist schon lustig, wenn man von der derzeit wertvollsten Firma der Welt spricht.
    Mal ganz abgesehen davon ist dieser Trend doch nun wirklich nichts Neues: Microsoft bietet jede Menge Android-Apps an, und bietet sogar einen extra Launcher für Android an, der die ganzen Microsoft-Dienste ins System einbindet. Da liegt es doch eigentlich nah, auch selbst Geräte für das System zu bauen.
    @urjo_de Warum soll MS ein totes Pferd neu aufzäumen, wenn man die MS-Services wunderbar mit Android einbinden kann. Appgate war gestern und alle MS-Apps lassen sich wunderbar am Gerät od. vielleicht mit G5 aus der Cloud anwenden. Hier geht es um Geschäftkunden und nicht um Kiddis mit viel Geld.
    So viele Experten hier. Ich glaube Microsoft kann jetzt schon dicht machen, bei so geballter Kompetenz die hier präsent ist...
    @geoigeek:
    was absolut logisch ist. Man muss das Gerät ja eh aufklappen um den Bildschirm zu sehen, dann kann man sich die zweite Kamera auch sparen und nur eine Highend-cam verbauen.
    urjo_de
    ........ist denn heute 1.April??? Wenn an der Meldung was dran sein sollte mit "MS-Hardware zukünftig mit Android-Betriebsystem": Also ists dann entweder eine "Bankrotterklärung" von Microsoft oder eine absolute "Lachnummer" von Microsoft....
    MS hat halt kein Ökosystem für den Formfaktor. Da ist Android nur der logische Schritt, ansonsten könnte man das Nischengerät mit Windows 10 nicht wirklich nutzen.
    Also ich finde das Gerät sehr Interessant für eine Anschaffung.
    Keine Ahnung wieso hier einige der Meinung sind das so ein Teil mit Android für MS der "Todesstoß" wäre o.O
    MS hat das Klapbare Surface Tablett mit Windows 10. Das finde ich schon sehr gewagt und finde auch dort wäre Android eventuell besser für geeignet aber gut.
    Ein Telefon mit MS Betriebssystem macht 0 Sinn. Ging schon mal in die Hose und es gibt kein Grund warum es jetzt funktionieren sollte. AN der App Situation usw hat sich nichts geändert weshalb ich auch das Tablett mit Win 10X fragwürdig finde. Hier könnte es aber wohl noch Funktionieren. Bei einem Phone mit Win? Sehe ich kein Sinn dahinter. Wenn ich mal schaue das aktuell nicht 1ne App die ich auf dem Phone nutze im Win Store vorhanden ist und auch nichts wirklich vergleichbares das Brauchbar wäre...
    MS hat also nicht "kein Respekt vor seinem Betriebssystem" Microsoft hat einfach erkannt das seine Betriebssysteme sich auf dem Markt der Smartphones nicht durchsetzen wird und es hier auch kein Sinn mehr macht es zu versuchen.
    Am ende kommt es auf den Preis an aber das Surface Duo klingt echt Interessant und sollte der Preis akzeptabel sein wird es wohl hier ein zuhause finden :)
    Schade Microsoft hätte mir gern nochmal ein Smartphone mit Windows oder alternatives OS zu Android gewünscht aber ein Smartphone mit Android nein Danke... dann wird es Zeit mein HP gegen ein Apple Handy zu tausch bye bye Windows Mobile....
    Ach Du Scheibe!!! Android?! Das war es dann für mich mit Microsoft - macht's gut, ich bin weg und gehe komplett zu Apple!!!
    Du willst dir wirklich Apple Produkte antun? Das könnte ich nicht, dafür fehlt mir zu viel in der Seifenblase.
    Sehr geil Microsoft ? vor einem Jahr hätte ich mich für diese Begeisterung geschämt, aber seit dem ich das Nokia 7 Plus habe mit Microsoft Launcher, bin ich begeistert. Ein großer Schritt für Microsoft
    Ok, Microsoft wird Android. Dann gibt es für das Lumia in 2020 einen Androiden und dazu neen Chromebook.
    Oh man...Schnappatmung.
    Klar wird jetzt wieder das Lied gesungen vom Ausverkauf der Perlen bei MS. Ich sehe das nicht.
    Und ich werde in dieses Lied nicht einstimmen.
    Wir sollten uns freuen. Das Surface Phone ist kein Mythos mehr. Es ist Realität.
    Die sieht zwar anders aus als von den Meisten von uns (auch mir) gewünscht.
    Aber das Duo bildet etwas ab. a) MS meint es ernst damit, dass man auf allen Plattformen und Geräten präsent sein will.
    Mit IoT hat das nur sehr begrenzt geklappt.
    Im Handybereich war aber sichtbar, dass die Bedarfe an MS-Services da sind.
    Die Folge: Chromium Edge, MS Launcher, Office unter Android.
    Der logische nächste Schritt war da durchaus naheliegend, wenn auch nach dem mobilen Fiasko von MS bisher unerwartet.
    Wie Chris Karl bin ich der Ansicht, dass es sich hier um ein Premiumgerät handelt, dass gar nicht auf den durchschnittlichen Consumer abzielt.
    Tun die anderen Geräte der Surface-Familie aber auch nicht.
    b) MS unter Android ist Realität.
    Google kann kein Premium. MS kann. MS kann kein mobiles OS (mehr).
    Also spricht nichts gegen ein solches Gerät, von beiden Seiten.
    MS geht ein kalkulierbares Risiko ein, da sie "nur" die Hardware herstellen.
    Und wenn Google in dem Duo eine ernsthafte Gefahr sähe, würden sie MS nicht gewähren lassen.
    Dieses Gerät bedroht die großen etablierten Hersteller wie Samsung, Huawei und Co. in keiner Weise.
    Es wildert höchstens in den Gefilden von Galaxy Note und Huawei Mate. Is doch schön. Dann müssen die sich künftig ein wenig mehr nach der Decke strecken. Sollte uns als Endkunden freuen.
    c) MS kann noch liefern.
    Völlig zu Recht kann man den Herren in Redmond vorwerfen, oft als erste mit einer Idee um die Ecke gebogen zu sein.
    Dann aber den richtigen Zeitpunkt, Zielgruppe, Szenario oder alles Drei zu verpassen.
    Diesmal nicht. Wir spekulierten schon über derartige Geräte hier als an das Galaxy Fold und Co. noch keiner gedacht hat.
    Das Fold ist dead on arrival, weil zu problembehaftet. Ob Huawei liefern wird, ist ungewiss und vom Lenovo-Gerät hat man auch schon länger nix mehr gehört.
    Wenn das Duo das tut und kann, was es soll und zuverlässig ist. Dann ist MS zur Abwechslung mal zeitig dabei.
    Ob diese Geräte tatsächlich eine relevante Käufermasse anspricht, wird sich weisen.
    Aber wie in b) schon geschrieben... für MS ist es ein kalkulierbares Risiko.
    Ich freue mich. Als Fan. Und auch darüber, dass mit dem Neo, Surface Pro 7 und Co. MS seine Familie erweitert und den Zeichen der Zeit folgt.
    Man kann jetzt lange drüber streiten, ob MS damit auch das letzte bisschen Identität aufgibt. Oder ob sich hier in Hardware das fortsetzt, was wir bei den MS-Services ja schon beobachten können.
    Jedenfalls war das alles heute mehr als unterhaltsam. ?
    "Es ist durchaus bemerkenswert, dass es zu diesem Gerät nicht einen einzigen Leak gab - nicht mal so ein bisschen."
    WindowsUnited schreibt ja ständig darüber :-D
    Android, iOS, oder halt Lösungen wo man mehr tüfteln muss => SailfishOS, UbuntuTouch und z.b. Plasma Mobile. Diese nutzen dann alle ein Android Subsystem.
    Ich mache mich jetzt hier nicht unnötig verrückt, ob dieses Gerät in dieser oder einer überarbeiteten Form auf dem Markt kommen wird - und welches Betriebssystem darauf laufen wird.
    Für mich ist in erster Linie der VK-Preis (Preis/Leistung) entscheidend - und die Überlegung, welche Vorteile mir solch ein Gerät im Alltag bringen würde. An zweiter Stelle wäre für mich die Funktionalität und Stabilität für Telefonie (Empfang, Gesprächsqualität), sowie die Leistung und stabilität des OS entscheidend.
    Wie wäre es denn mit zwei Versionen dieses Gerätes? Eine Version mit zwei festen Displays, was preiswerter sein dürfte. Und eine "Plus" Version, bei der im Bereich des jetzigen Scharniers auch ein faltbares Display etc verbaucht würde, so dass man wirklich ein druchgängiges Display hätte?
    Also Tee trinken und abwarten, bis das Gerät auf dem Markt kommt und die ersten Testberichte erscheinen. ;-)
    The Futuristic Lenovo Folding Screen Laptop
    Da bin ich mal gespannt was Microsoft sich in Sachen .Net einfallen laesst. Das mindeste was ich da erwarte ist das Apps eine Code-Basis inkl. XAML haben, die auf Windows wie UWP aussiehen und auf dem Duo dann halt wie Android...
    Da bin ich mal gespannt was Microsoft sich in Sachen .Net einfallen laesst. Das mindeste was ich da erwarte ist das Apps eine Code-Basis inkl. XAML haben, die auf Windows wie UWP aussiehen und auf dem Duo dann halt wie Android...

    Xamarin?
    Ich hoffe das Design ist noch nicht fix. Wie kann es sein, das alle Hersteller versuchen die Kompromisslösung mit einer Notch schnellstmöglich durch Fullsize Displays zu ersetzen und hier baut man oben und unten wieder dicke schwarze Balken? Hat ein wenig etwas von den 90ern 16:9 Filme auf ner 4:3 Röhre... ???
    Was soll das ? Microsoft braucht noch mehr als ein Jahr um ein Android-Smartphone auf den Markt zu bringen ?
    Die MS-Services sind ja gut und die nutze ich auch gerne, aber muss jetzt auch noch Google zusätzlich alles über mich wissen ?
    "Windows 10 mobile", optisch und in der Menüführung, mit Android als darunter liegendem Betriebssystem, damit könnte ich leben. Ich kann mich an die runden Ballon-Icons und das grottenhaft unübersichtliche Einstellungsmenü einfach nicht gewöhnen.
    Kacheloptik-Startmenüs aus dem Playstore habe ich probiert. Die bringen alle das W10-Feeling nicht zurück.
    Bankrotterklärung, Kapitulation. Dann können sich ja endlich Alle den Alphabet(en) hingeben. Dann lacht sich Google schlapp über den Rest der Naiven, die sie jetzt datenmäßig auch noch ausbeuten können. Mir egal, sollen sie. Ich nicht. Nicht jetzt und auch nicht mit dem MS-Androiden. Niemals!
    Ich muss an dieser Stelle einfach loswerden dass ich maßlos enttäuscht bin. Ist mir auch völlig egal wieviel Sinn das angeblich macht. Ich hasse Android. Ich finde es furchtbar. Dass das Surface Phone auf das wir seit Jahren warten nicht mit einer Windows Version kommt sondern mit dem Erzfeind ist einfach nur sehr schmerzhaft. Meine Woche ist gelaufen. Ich hatte schon bei allen Freunden meine Vorbestellung diese Woche angekündigt um endlich wieder weg von Android zu kommen und dann sowas. Schlimm. Traurig. Schlimm.
    Schlimm, ich denke so wie User Smidgy.
    Hatte auch auf ein Windows-10 mit Linux/Android-Subsystem (halt von mir aus zur Installation von unverzichtbaren android-App (ha ha)) gehofft.
    Aber leider.
    Hier ist aber tatsächlich ein sehr spezielles Publikum anwesend... Habt ihr die letzten 5 Jahre unter einem Stein gelebt?
    Ich hätte ja gerne ein Windows 10 X drauf gehabt... und dann noch ein echtes Android "daneben".
    Man hat ja zwei Displays, sollen sie doch in jede Hälfte eine CPU stecken. Eine mit Windows, eine mit Android. Und dann die Android Apps wie bei "Ihr Smartphone" in Windows reinspiegeln.
    Dann wäre Windows für produktiv, und Android für die Wald-und-Wiesen-Apps. Kombiniert mit Continuum/DeX hätte man auch das kleine Windows sinnvoll nutzen können.
    Ja, viel zu teuer so ein HW-Setup, viel komplizierter als nur ein OS... aber lasst mich doch träumen! :P Nur Android is nett... mehr aber auch nicht.
    Meine Herren... Ein Surface Duo unter Android auf den Mart zu bringen ist vom Wirtschaftlichen Denken nicht mal so schlecht. Man holt sich hier den Mainstream User ab und führt ihn auf Basis des gewohnten in die Microsoft as a Service Welt. Keiner kennt bisher das Potenzial von Windows 10x. Was aber dann nicht heisst das es zukünftig so weiter geht mit Android. Das Konzept mit Surface Neo is nahezu perfekt. Den Look and Feel eines Surface gepart mit dem Mainstream OS... Mircrosoft hat das eingehalten was sie sagen. Den Service anbieten wo der User ist und das ist nun mal Android. Ich bin vom Neo und Duo angefixxt und werde sofern möglich beide holen. Für mich Marketing technisch einnlogischer Schritt. Welches OS genutzt wird ist letztendlich egal. Wichtig ist der Service und die Qualität. Und warum nicht sich mit Google ins Bett legen wenn man daraus für die User etwas bieten kann?
    Hier beginnt eine Reise in due Zukunft die nsn sm Bahnsteig von Android abholt. Und der Reiseführer kann danb entscheiden ob msn ihn in einen Windows Zug setzt. Aber Ohne Mainstream (Furz) Apps ist das Konzept sehr schwer durchzusetzen.
    In der Form dann doch überraschender Einstieg in die Androidwelt.
    Sehe ich das richtig, kein Notch und keine dummen runden Ecken? :)
    Hoffentlich wird das kein verschlossener Misthaufen sondern kommt mit gutem Sourcecode und entsperrbarem Bootloader.
    Es wird sicher nicht lange dauern bis jemand sich dran macht Win 10 drauf zu flashen... Die Frage... Macht das Sinn? Warum nicht warten... Testen und dann.. Kritisieren. Immerhin haben wir dann schon Android 11. Und wenn zusammen gewerkelt wird mit Google kann ich mir kaum vorstellen das Microsoft nicht auch gewisse Ansprüche gestellt hat. So abhängig wie manche das hier propagieren hat sich Microsoft sicher nicht gemacht. Wir reden hier nicht von einem kleinen Start up. Das is ein global Player.
    allerdings dauert das noch ein bisschen: Das Surface Duo kommt Ende 2020 auf den Markt

    Gähn, melde dich wenn es soweit ist :angel
    Nach all den Jahren ist das so etwas von enttäuschend und wie es von einem anderem Diskussionsteilnehmer richtig angemerkt wurde geht es bei dem Gerät einfach nur um noch mehr Cash zu machen indem man einfach an der brutalen Marktmacht von Android saugt. Unfassbar für alle Microsoft Fans und solche die sich im geschäftlichen Umfeld im Microsoft Ecosystem bewegen. Das ist mal der Punkt zum verwendeten OS. Zur Hardware kann ich nur sagen wer will den so ein Display mit riesigen Brake in der Mitte? Hässlich, einfach nur hässlich. Die einzigen beiden Produkte die heute überzeugen konnten waren das Notebook und das Surface Pro X. Leider mit der falschen Prozessorarchitektur. Was will ein PROfi mit dem Ding wenn keine normale Win32 Software darauf läuft? Visual Studio? Catia? AutoDesk? Steinberg? Lächerlich. Microsoft wird sicherlich nicht so schnell untergehen aber den Weg den die Herren da beschreiten ist nun wirklich das komplette Ende der Firma bei der ich seit 1988 eine Kundennummer besitze. Unfassbar.
    Setter
    Gähn, melde dich wenn es soweit ist :angel

    Um ehrlich zu sein würde ich nicht damit rechnen, dass das Teil dann auch wirklich in einem Jahr erscheinen wird. Wer weiß, was bis dann noch alles kommt. Vielleicht sind bis zu dem Zeitpunkt bereits diese Falt-Teile längst überholt, und haben sich nicht etablieren können, dann wäre außer einer tollen Designstudie nichts gewesen. Will sagen_: Ein Jahr ist wirklich unfassbar viel, wenn man sich die Lichtgeschwindigkeit der Entwicklung in diesem Bereich anschaut.
    Die Kommentare hier sind teilweise wirklich unterirdisch. Anstatt sich zu freuen, dass ein Surface Phone kommt, wird nur wieder gemeckert. Ohne einen Google oder Apple App-Store kann kein Telefon mehr funktionieren. Ist halt so, damit muss man sich abfinden. Und das hat Microsoft erkannt und entsprechend gehandelt.
    Also ich meckere darüber nicht, im Gegenteil. Ein logischer Zug, nach Microsoft's langjährigem softwaretechnischen Engagement auf der Plattform. If you can't beat them, join them. Im Gegenzug hoffe ich, dass Google vermehrt für Windows entwickelt. Auch wenn sie das eigentlich überhaupt nicht müssen, denn ihre Web-Apps funktionieren auf jedem System.
    Zumindest sieht das teil genial aus. Kein Faltdisplay sondern zwei getrennte. Ganz sicher bedeutend stabiler auf Dauer. Nachdem ich jetzt die Aufzeichnung des Events anschauen konnte würde ich es am liebsten gleich vorbestellen. Natürlich hoffe ich das Microsoft dem Datensammler Google Einhalt gebietet wie beim Chromium Edge. Das Neo ist ebenfalls super so wie eigentlich alle Geräte. Das Event war gut gemacht. Nicht über den Fans und Zuschauern sondern mittendrin. Die Marke Surface ist ihnen wichtig und ich bin mir sicher das Neo und Duo 2020 erscheinen. Ich glaub bei Apple gabs heut lange Gesichter.
    chakko
    Ein Jahr ist wirklich unfassbar viel, wenn man sich die Lichtgeschwindigkeit der Entwicklung in diesem Bereich anschaut.

    So oder so - interessant auf jeden Fall, aber als täglicher Klotz am Bein wird mich das Gerät nicht begeistern können. Das Neo weckt mehr Neugierde jedoch glaube ich, das Windows mich auf diesem Gerät auch nicht mehr "flashen" wird.
    @LowerBavarian: Kommt sicher auf die Zielgruppe an... Jemand aus dem Sales oder Management wird damit super glücklich.
    Von dem was bis jetzt bekannt ist, da richtet sich das Duo an Leute die zuviel Geld haben, etwas hochwertiges wollen und zu bloede sind sich die ganzen Microsoft Apps und Launcher selbst auf ein Android-Smartphone - die es ja dann auch bald in faltbar china-guenstig geben wird - zu installieren...
    Gut solche Menschen gibt es. Aber selbst wenn ich dazugehoeren wuerde - das Duo ist da nichts fuer mich: ich halte mir kein Brett zum Telefonieren ans Ohr.
    Wenn man sich darüber freut, dass Microsoft ein Android Phone rausbringt, dann ist das nicht mehr meine Windows Welt.
    Keine Ahnung, vielleicht sollte man die Seite in "DrWindows, jetzt auch mit Android und Apple und was es sonst so gibt und gegen Geek-Devices" umbenennen?
    Android auf dem Surface-Phone.
    Damit bin ich dann raus. Da ich mich mit Android aus diversen Gründen nicht anfreunden konnte bin ich, nachdem mein Lumia 950 Defekt ausschied zu IOS gewechselt. Da Microsoft offensichtlich im Smartphone-Bereich auf Android setzt, werde ich nun komplett zu Apple wechseln, um wieder alles aus einer Hand zu bekommen. Schade!
    Sehr schade. Zuerst gefreut, ein Surface mit Windows ARM, Telefonie und der Möglichkeit Android Apps neben Windows laufen zu lassen. Aber die Enttäuschung war groß als dann herauskam, es ist ein Android Hady mit MS Logo und MS Hardware.
    Es ist und bleibt aber dann doch ein Google Handy. Außer, Microsoft baut am Android viel um, was ich aber nicht so recht glaube.
    Schade, schade, schade.
    Android auf "Premium" Geräten wertet diese für mich ab. Die Haptik von Android vermittelt einfach keinen hochwertigen Eindruck. Das fängt schon bei dem ganzen Google Kram an, was alles aussieht als wäre es für Kleinkinder designed. Dazu kommt die inkonsistente Optik des Systems und der Apps sowie etliche unterschiedliche Verhaltensweisen von Android auf unterschiedlichen Geräten.
    Ganz ehrlich, als ich zum ersten Mal die Starttaste eines frisch installierten Windows 10 Pro betätigte, dachte ich auch, ich sei im Kindergarten gelandet ... einziger Unterschied zu Android, es waren keine runden Icons, sondern die Minecraft-Variante... :D
    wird das Duo dann eigentlich auch die übliche Android Verfallszeit haben? Ich meine das Ding wird ja nicht gerade günstig, und dann (wie bei Samsung Fold und ähnlichem) die 1500 Euro Marke mal eben zu knacken und trotzdem nur 2 bis 3 Jahre Updates anbieten, das wird nicht gut gehen.
    Windows war immer langfristig kalkulierbar und hatte mindestens auch einen Wiederverkaufswert.
    Android hat diesen nicht. Da gibt es fast nur Wegwerfware.
    Ich hoffe letztlich auf eine China Copy-/Bastelbude, das das SF-Duo mit Windows herausbringen wird. Das ist dann billiger, und so, wie ich es mir gewünscht hätte.
    Als Lieferant für die Inspiration danke ich MS aber.
    Moin Zusammen,
    hier ist ja wieder mächtig was los.
    Für mich ist das Duo ein echt Interessantes Gerät, aber das ein oder andere hab ich auch zu meckern, aber nicht auf einem hohen Niveau.
    Endlich wurde ein Surface "Phone" präsentiert, jedoch hatte ich eine andere Erwartung davon. Man will in 2020 damit auf dem Markt kommen, was noch lange hin ist und kann sinnvoll die Zeit bis dahin nutzen.
    Die meisten Details zu der Hardware sind nicht bekannt, aber trotzdem kann man sehen, dass das Gerät keine weitere Kamera besitz. Hier muss MS dringend eine Verbauen.
    Man kann über das Scharnier meckern, aber letztendlich bleibt die Frage, welche Funktion MS bei dem Duo verfolgt.
    Ich kann damit leben, aber würde es viel besser finden, wenn man ein Scharnier verbaut, wo man zu der jetzigen Klapp Funktion ein Display nochmals um 180° dreht (zu viele Wünsche)
    Denke mal das MS mit dieser Dual Screen Variante sich mehr aufs Arbeiten konzentrieren will, statt den ganzen Tag YouTube zu gucken.
    Mann könnte hier und das noch was bemängeln oder dazu wünschen, aber am ende entscheidet MS was gemacht wird.
    PS: Hab gestern bei dem Event es so verstanden, das man zwei Varianten nutzen kann. Hmm Gucke mir das später nochmal an.
    Hier unser aktuelles Szenario (Kleinbetrieb) wie wir Android mit MS anwenden.
    Firmenmobiles sind CAT, alle mit zus. MicroSDC, nur mehr meine Wenigkeit hat ein :heul ;) Lumia950DS.
    Heute kam der Ersatz (hoffentlich nur bis Dez. 2020) ein Samsung A70DS, deswegen mit dem richtigen Bauchgefühl und dank dr.windows eines aus der günstigen Mittleklasse gekauft.
    Die CAT-Mobiles sind alle komplett, inkl MSDC verschlüsselt, inkl. Sperre des Mikrofons ausser man braucht es und Sperre der Kamera, diese muss bewußt entsperrt werden. Sämtliche wichtigen Apps mit 2fach Zugang ausgestattet, Fernsperre und Löschung so klar wie die Gezeiten.
    Eigentlich sollten Apples ebenso gewartet werden, nur so am Rande wegen Sicherheit :lol.
    Selbstredend, dass sich der MS-Launcher überall darauf befindet, wie auch die CAT-Mobiles aus Sichterheitsgründen nicht Privat genutzt werden dürfen. So liegen alle nach Feierabend brav in ihren Ladeschalen.
    Läuft, seit dem Abgesang von Lumias einwandfrei und manche von den CATs sind schon über gute 3Jahre abgelegen.
    Wer sich mit der Materie ein bisschen auseinandersetzt kann sich viel Geld, Zeit und Nerven ersparen, auch SSDs sind nicht für alle Einsatzzwecke das goldene vom Ei, aber das ist eine andere Baustelle.
    Natürlich ist dies nur meine gut und schon lange funktionierende Lösung in unseren berufl. Umfeld und keine Belehrung für Alle :) .
    Gruß
    Chris
    Also ich denke vom Konzept her würde ich die faltbaren Phones bevorzugen. Klar, aktuell hat das Galaxy Fold noch Probleme aber das wird schon...das Ding hier kommt ja auch erst ende 2020. Aber beim Fold ist es halt für mich sehr viel schöner das die Mitte weiterhin Display ist. Nur meine Meinung. Bin mal gespannt...und ja...das hätte WP sein können. Tja. Schade.
    Hab nicht alles gelesen... Aber meine Meinung: Richtiger Weg und vielleicht wird es das erste ernsthafte Gerät, auf welchem man zwei OS installieren kann: Android und/oder Windows on ARM. Für mich ergibt das Ganze Sinn.
    Hardwaretechnisch noch lange vor dem Release Ende 2020 veraltet. Samsung und Huawei werden bis dahin echte Faltgeräte liefern.
    Softwaretechnisch für eine Softwareschmiede eine Bankrotterklärung.
    Wirtschaftlich wirds sie es nicht jucken.
    https://winfuture.de/news,111644.html
    Also ich kann die Jungs und Mädels verstehen, die sich das wünschen...
    lfx
    Und ich habe Schmerzen damit, dass Google meine Daten bekommt, wenn ich ein MS Device nutze.

    Du hast Sorgen!
    Ich sag da gar nichts mehr zu. Und überlege selbst, wem ich meine unglaublich relevanten, wichtigen, und sensiblen Daten überlasse. :) Zumal man im Internet ohnehin nicht um Google herum kommt.
    Geht die GPS-Nutzung mit Android immer noch zwangsweise mit der Google Standortermittlung und Speicherung der Standorte einher? Aber……Microsoft ist auch stets bemüht zu wissen wo sich deren Nutzer aufhalten.
    chakko

    Also ich kann die Jungs und Mädels verstehen, die sich das wünschen...

    Wirklich? Die verworrenen Gedankengänge einer Windows Mobilfans befinden sich doch tief in den Katakomben logischer Überlegungen und da bringt auch diese lächerliche Aktion keinen noch so kleinen Funken hervor, um auch nur ansatzweise Licht herein zu bringen.
    Naja, ich sage mal so: Es ist schon ein wenig peinlich, wenn man ein Android-Smartphone als Surface-Gerät vorstellt. Das wäre ungefähr so, als wenn Apple auf seinem neuen iPhone Android drauf hätte. Eigentlich undenkbar.
    Und, ich verstehe immer noch nicht, warum Microsoft nicht mal auf so ein Gerät ein voll ausgestattetes Windows 10 drauf knallt. Angst davor, dass die UWP-App Landschaft zu karg ausschaut? Naja, Performance dürfte dann wohl auch nicht so toll sein, ohne ein angepasstes System. Andererseits, auf der Xbox funktioniert es doch auch.
Nach oben