Surface Earbuds: Der multifunktionale Knopf im Ohr

Surface Earbuds: Der multifunktionale Knopf im Ohr

Ein neu vorgestelltes Produkt ist in der Berichterstattung vom gestrigen Tage komplett untergegangen: Die Surface Earbuds. Das hat allerdings auch einen konkreten Grund, denn für den deutschen Markt sind die neuen Ohrstöpsel noch nicht angekündigt.

Mit den Surface Earbuds kann man natürlich auch Musik hören, in erster Linie handelt es sich dabei jedoch um einen Produktivitäts-Helfer. Die Earbuds haben viele clevere Features und bieten unter anderem eine Integration in Office 365.

Das Design ist sicher mindestens ebenso streitbar wie bei den Apple AirPods. Ich habe da so einige Lästereien gehört und konnte mir eine eigene auf Twitter ebenfalls nicht verkneifen.

Es hat allerdings konkrete Gründe, warum die Surface Earbuds so aussehen – hier galt ganz klar das Prinzip: Form follows function. Die große, kreisrunde Oberfläche dient nämlich dazu, mit Wisch- und Tippgesten Funktionen aufzurufen und Programme zu steuern.

So ist beispielsweise eine Integration in Office 365 vorgesehen. Durch Tippen oder Wischen kann man in Präsentationen navigieren oder eingebettete Videos starten/pausieren, über die integrierten Mikrofone kann man außerdem Texte diktieren. Auch eine Integration in Outlook ist vorgesehen, um sich beispielsweise Mails vorlesen oder Termine ansagen zu lassen.

Surface Earbuds

Musik kann man selbstverständlich auch hören. Neben den üblichen Steuerungsoptionen, um zum nächsten oder vorigen Titel zu springen oder die Lautstärke zu regulieren, kann mit einem „Triple-Tap“ Spotify gestartet werden, ohne dafür das Smartphone aus der Tasche holen zu müssen.

Die Surface Earbuds kommen im November in den USA auf den Markt und kosten dort 249 Dollar. Für Deutschland gibt es wie gesagt derzeit weder einen Termin noch einen Preis.

Artikel im Forum diskutieren (24)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben