Surface Laptop 2 / Surface Pro 4: Benutzer berichten über Akku-Probleme

Surface Laptop 2 / Surface Pro 4: Benutzer berichten über Akku-Probleme

Mit dem letzten Firmware Update für die Surface-Reihe haben sich offenbar mehrere Probleme eingeschlichen. Keines davon scheint wirklich weit verbreitet zu sein, was für die Betroffenen natürlich wiederum ein schwacher Trost ist.

Der Rollout der verschiedenen Updates begann Ende Juli, kurz danach tauchten Meldungen über den Verlust der WLAN-Verbindung nach dem Update auf, wofür es glücklicherweise einen einfachen Workaround gibt. Beim Surface Book 2 und Surface Pro 6 kommt es außerdem vor, dass die CPU auf 400 Mhz gedrosselt wird.

Nun melden sich Nutzer des Surface Laptop 2 und auch des Surface Pro 4, die einen schlagartigen Rückgang der Akku-Kapazität beobachten. Im Microsoft Answers Forum berichtet ein Nutzer, dass sein voll aufgeladenes Surface Laptop 2 über Nacht 25 Prozent der Kapazität verloren hat. Bislang haben sich „nur“ rund 20 weitere Betroffene dort gemeldet, aber es schaut ja auch nicht jeder Kunde ins Support-Forum.

Erste Vermutungen gehen in die Richtung, dass es gar keine echte Entladung ist, die da auftritt, denn ein Nutzer schreibt sogar, sein ausgeschaltetes Gerät hätte binnen sieben Minuten 25 Prozent verloren. Microsoft untersucht diese Meldungen, hat sich aber bis jetzt noch nicht weiter dazu geäußert.

Ist unter unseren Lesern und Mitgliedern jemand davon betroffen?

Quelle: WindowsLatest

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. Ah interessant, dass ich nicht alleine dastehe. Mein Surface Pro 4 wird aufgrund von extremen Akkuproblemen jetzt von MS ausgetauscht.
    - Allerdings habe ich mich deswegen schon vor einigen Wochen das erste mal beim Support bemüht und das Problem nach einen Factory-Rest mit Update auf das Mai Update beobachtet - ohne Besserung.
    Bei meinem Surface Pro 5 LTE erlebe ich das gleiche. Die Akkulaufzeit ist wesentlich kürzer als vor den letzten Firmware Updates (zumindest vermute ich einen Zusammenhang damit).
    @megahassi: Außerhalb der Garantiezeit? Mein SP4 hat auch totale Probleme mit dem Akku, der sich im ausgeschalteten Zustand sehr schnell selbst entlädt. Sämtliche Versuche das Ding korrekt herunterzufahren haben aber keine Besserung gebracht. Factory Reset hat auch nicht geholfen. Ich bin langsam echt ratlos. Hatte die Probleme aber ebenfalls schon vor dem Update.
    Ich verwende ein Surface Pro 4 und habe ebenfalls die gleiche Feststellung mit der AKKU-Leistung gemacht. Zusätzlich spinnt die Anzeige. Ich arbeite mit 2 zusätzlichen Monitoren. Seitdem kann ich nur noch auf einen erweitern. Der Dock Updater hilft hier auch nicht.
    Ich habe das gleiche Problem. Das SP4 entlädt sich in ausgeschaltetem Zustand, ebenfalls schon vor dem Update. Ist so leider nicht mehr als mobiles Gerät zu gebrauchen.
    Auch mein Surface Pro 4 ist davon beroffen. :rolleyes:
    Es wird auch mein letztes Surface gewesen sein.
    Was ich in gut 3 Jahren mit diesem Ding Probleme hatte, das glaubt mir kein Mensch. Schon gar nicht Herr Mac Book. ;)
    Microsoft MUSS endlich damit anfangen, die eigene Software auf der eigenen Hardware in den Griff zu bekommen!
    Immerhin sind das Premium-Geräte zu Premium-Preise!!!
    Jetzt noch der Ausfall der Xbox gestern und der Puls ist auf 200...
    Ich hatte mit meinem Surface Book 2 auch WLAN Probleme gehabt, das WLAN funktionierte einfach nicht mehr. Ich habe dann den Artikel von Martin gelesen und die Tipps in den Kommentaren befolgt. Das hatte geholfen. Ich werde in Zukunft die Firmwareupdates solange wie möglich aussetzen. Bei Surface Problemen sollte man sich an die Surface-Support Seite wenden:
    https://support.microsoft.com/de-de/products/surface-devices
    25% in 7 Minuten, ausgeschaltet. Das Gerät müsste un(an)fassbar warm sein... Ich frage mich ob das Einzelfälle im Promilebereich sind oder ein grundsätzliches Akku/Management Problem vorliegt. Dazu noch die 400MHz Drosselung, Bluetooth Probleme, da könnte ein Markenname gerade kaputt gehen.
    Habe ich schon am 11.03.19 darüber berichtet. Schuld ist bei mit die Tastatur, also Akku 2
    Verlust in 24 Std. ca.7% im gekoppelten Zustand.
    Trenne ich Display und Tastatur für 1 Tag und stecke beides wieder zusammen zeigt Akku 1 volle 100% und Akku 2 hat 93% was nach kurzer Zeit zu einem Mittelwert wird.
    Probiert es mal aus.
    Mein Surface Book 2, 15 Zoll drosselt sich ohne Not auf 400 MHz Taktfrequenz (ermittelt von HW-Monitor). Damit ist beispielsweise das Spielen von Anno 1800 unmöglich geworden. Frameraten unter 10, wenn es denn überhaupt startet.
    @Mcooper1300 Mit meinem Surface Book (ich weiß, um das geht's hier eigentlich gar nicht) hatte irgendwann aus heiterem Himmel auch Probleme mit Multimonitor. Letztlich ging nichts wenn genau ein Monitor im Spiel war. Alle baugleich. Hab den dann mit einem anderen baugleichen getauscht (Standard-Modell im Büro), schwupps war das Problem verschwunden. Der getauschte Monitor geht aber sonst durchaus bei jedem anderen. Schräg.
    Jetzt geht einmal am Tag der dritte Monitor für 5 Sekunden auf schwarz... Damit kann ich aber leben - bissl schlechter denk ich seither von meinem Book trotzdem. ;)
    @DonRolando Die Monitorprobleme hatte ich leider schon öfter. Ich arbeite mit zwei Arbeitsplätzen mit je einem Surface Dock und einmal zwei weiteren Monitoren. HDMI und DisplayPort. Derzeit geht keiner. Ich möchte nur nicht schon wieder ein Austauschgerät. Ich könnte das alte Surface 3 Dock mal ausprobieren. Das hatte immer funktioniert. Hat leider nur einen Monitoranschluss.
    Da wuenscht man sich ja fast die analogen Monitore zurueck :-)
    Scherz beseite - Digital ist insofern "Sch*****" weil bei "unsauberen" Signalen dann im Endeffekt kein Signal erkannt wird.
    Und sowas kann am Dock/Surface, Kabel und Monitor - oder einer beliebigen Kombination davon liegen.
    Manchmal hilft es den Monitor aus- und wieder einzuschalten. Oder das Dock. Oder das Surface vom Dock zu trennen. Ansonsten zumindest den Shield-Kontakt vom Kabel mal reinigen (z.B. raues Tuch) - die Oxidieren gerne.
    Neues/besseres Kabel kann auch helfen.
    Vor dem Geld ausgeben aber mal die Firmware vom Dock updaten. Leider geht dies bei den meisten Monitoren nicht...
    -
    Damit lassen sich so 99% aller Probleme loesen.
    Wie es Microsoft "geschafft" hat die eigene Firmware zu "vermurksen" ist allerdings schon bemerkenswert. Doof das da kein Downgrade moeglich ist.
    -
    BTW: bei Apple ist das auch nicht wirklich besser. Denn die Kabel (=Widerstand&Kondensator) Problematik besteht auch da. Nur das Apple User gerne zu Kabeln der teueren Kategorie greifen... . Und Firmware/Treiber vermurksen kann auch Apple: da blieb des oefteren mal das interne LCD dunkel wenn man den externen Monitor abgezogen hat (=Neustart im Dunkel oder Hard-Reset ist besonders lustig).
    @MCooper1300 Bei mir ging auch kein einziger Monitor, sobald "der eine" mit am DisplayDock mit dran war. Hab wie verrückt andere Docks probiert, etc... Bis mir aufgefallen ist, dass sich mein surface wieder normal verhalten hat sobald der eine Bildschirm halt nicht mit angeschlossen war. Und am selben Dock mit selben Monitoren hatten andere Kollegen null Probleme. :D Aber wahrscheinlich ein echtes Glücksspiel wenn einen das Problem trifft...
    Servus!
    Bei meinem SP4Pro hatte ich
    nach 24 h StandBy einen Akkurückgang von 100 % auf 89 %
    nach weiteren 24 h "AUS" einen Akkurückgang von 89 % auf 85 %
    Win10Pro 1862.295 und Leistung auf "MAX"
    Ich kann also nicht klagen
    lg
    rupi
    Jetzt funktionieren wieder alle Monitore, warum auch immer. Leider keine Antwort parat. Bei beiden Arbeitsplätzen, Büro und Home. Die Rechnergeschwindigkeit ist derzeit auch sehr träge. Beim I7 mit 16GB war es immer gut zu Fuß. Jetzt pennt man manchmal ein, bzw. das Internet klemmt, trotz Kabelanschluss. Mal sehn was noch kommt. Schönes WE
    Ich habe das gleiche Problem mit meinem Surface Pro 3. Seit dem letzten Firmware Update habe ich mich schon gewundert, wieso der Akku so schnell leer geht. Ich habe es eine Woche nicht benutzt, eingeschaltet und hatte 0 % Akku und das Gerät hat sich irgendwann einfach ausgeschaltet, trotz Stromversorgung. Vorher hat der Akku noch locker drei bis vier Stunden gehalten.
Nach oben