Am Puls von Microsoft

Synchronisation zwischen Gmail und Outlook.com war gestört

Synchronisation zwischen Gmail und Outlook.com war gestört

Wer zwischen dem späten Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen seinen Outlook.com Account nicht mit Gmail synchronisieren konnte, muss die Ursache nicht bei sich suchen, es lag eine allgemeine Störung vor. Inzwischen wurde diese jedoch behoben.

Seit ca. 18 Uhr konnten über Gmail keine E-Mails mehr per IMAP bei Outlook.com abgeholt werden. Wer sein Konto auf diese Weise bei Google eingebunden hat, bekam keine Post mehr.

Google hatte das Problem auf seiner Statusseite bestätigt und dokumentiert. Nachdem es in den letzten Wochen häufig zu Störungen bei Microsofts Clouddiensten kam, scheint es sich einmal mehr um ein Problem auf Seiten von Microsoft gehandelt zu haben. Zwischendurch ließ Google verlauten, man habe von Microsoft die Bestätigung erhalten, dass auch andere Provider Probleme bei der Synchronisation via IMAP haben.

Auf der Microsoft-Statusseite konnte man zu diesem Problem allerdings keine Hinweise sehen. Wie dem auch sei, seit dem frühen Morgen funktioniert die Synchronisation offenbar wieder einwandfrei.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 16 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige