Am Puls von Microsoft

Tabelle aus Bild in Excel einfügen – mobile Funktion kommt jetzt auch für den Desktop

Tabelle aus Bild in Excel einfügen - mobile Funktion kommt jetzt auch für den Desktop

Eine sehr praktische Funktion, die schon seit langer Zeit in der mobilen Version von Excel steckt (und dort oft unbekannt ist, wie ich immer wieder feststelle), schafft in Kürze den Sprung in die Desktop-Version: Das automatische Umwandeln von Bildern in Tabellen.

Excel bietet sowohl unter Android als auch iOS die Möglichkeit, ein Foto aufzunehmen und die Daten aus dem Bild zu importieren. Handelt es sich bei dem aufgenommenen Dokument um eine Tabelle, wird diese im Idealfall 1:1 in ein Excel-Datenblatt übernommen – mühevolles und fehleranfälliges Abtippen gehört damit der Vergangenheit an.

Obwohl viele Windows-Tablets ebenfalls über eine Kamera verfügen, gibt es diese Funktion bislang nicht in der Desktop-Version von Excel. Das wird sich aber voraussichtlich mit dem Juni-Update für Office 365 ändern, wie ein Eintrag in der Roadmap verrät. Die Funktion „Daten aus Bild einfügen“ wird dann auch die stationäre Version von Excel bereichern.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige