Am Puls von Microsoft

Teams Alpha: Neue App für alle Desktop-Plattformen wohl in der Entwicklung

Teams Alpha: Neue App für alle Desktop-Plattformen wohl in der Entwicklung

Es tut sich anscheinend etwas bei Microsoft Teams, was die Entwicklung der Desktop-App betrifft: Während Microsoft für den chronisch behäbigen Client auf Basis von Electron, der aktuell die offizielle Anwendung für Windows, Mac und Linux darstellt, an eigenen Verbesserungen für die Performance und Stabilität arbeitet, wurde mit Teams Alpha zum Wochenende auch eine ganz neue Anwendung entdeckt, an der Microsoft intern zu arbeiten scheint und die als MSIX-Container runtergeladen werden kann.

Ähnlich wie bei Outlook mit Project Monarch dient die Webversion als Basis und soll zusammen mit Microsoft Edge WebView 2 möglichst nativ in alle unterstützten Desktop-Plattformen integriert werden. Unter Windows 10 sollen dabei alle Funktionen wie die nativen Benachrichtigungen unterstützen, außerdem will Microsoft für eine bessere Sicherheit und Ladegeschwindigkeit sorgen. Momentan ist noch nicht klar, ob die neue App, die speziell für schwachbrüstigere Hardware hilfreich sein dürfte, auch den Electron-Client irgendwann ablösen soll, aber gegenüber der aktuellen Situation dürfte sie eine spürbare Verbesserung sein.

Über den Autor

Kevin Kozuszek

Kevin Kozuszek

Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden und habe in diesem Ökosystem meine digitale Heimat gefunden. Bei Dr. Windows halte ich euch seit November 2016 über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden, die Microsoft bei seinen Open Source-Projekten und der Entwicklerplattform zu berichten hat. Regelmäßige News zu Mozilla und meinem digitalen Alltag sind auch dabei.

Anzeige