Telegram-Client Unigram aus dem Microsoft Store verschwunden - Update: Wieder da

Telegram-Client Unigram aus dem Microsoft Store verschwunden - Update: Wieder da

Einigen Leuten aus unserem Telegram-Chat ist am heutigen Abend aufgefallen, dass Unigram, eine alternative Universal App für Telegram, aus dem Microsoft Store verschwunden ist. Sofort kamen unangenehme Befürchtungen auf, denn vor rund zwei Monaten hatte Fela Ameghino Alarm geschlagen, dass Unigram wegen neuer Store-Richtlinien die Verbannung droht. Nun machen sich die Leute verständlicherweise Sorgen, ob dieses Szenario tatsächlich eingetreten ist.

Glücklicherweise kann direkt Entwarnung gegeben werden. Ameghino lässt wissen, dass er Unigram nur für China aus dem Microsoft Store entfernen lassen wollte. Dabei ist es aber offenbar zu einer Panne gekommen, sodass die App generell nicht mehr verfügbar ist. Spätestens in ein paar Tagen sollte sich das von selbst erledigt haben.

Update vom 01.06.2018: Unigram ist wieder im Store verfügbar

Unigram - A Telegram universal experience
Unigram - A Telegram universal experience
Entwickler: ‪Unigram, Inc.‬
Preis: Kostenlos

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. Und warum wird sie für China rausgenommen ? Wegen irgendwelchen Geetzen ?

    Logisch. Unknackbare Verschlüsselung +Diktatur = nogo
    Bin bislang beim Original, Telegram, geblieben. Macht Unigram, eine zweite solche App für Telegram-Nachrichten auf dem Windows Smartphone zu haben, Sinn? Doppelte Meldungen auf den Live Kacheln und im Notification Center?
    Auf dem Windows Desktop könnte ich für Unigram eher einen Sinn für mich erkennen, da sie als Universal Windows Plattform App auch auf dem PC funktioniert. Aber da gibt es doch zwischenzeitlich eine Telegram Desktop-Anwendung.
    kunderico
    Logisch. Unknackbare Verschlüsselung +Diktatur = nogo

    Möglich - dabei geht es dann wohl eher wieder um den Zugang zum Server. Telegramm katapultiert sich durch seine Technik damit immer selber ins aus. Wodurch der "überwachungswürdige Personenkreis" am Abwandern sein dürfte. Was übrig bleibt sind die weniger interessanten Personen.
    Auf der anderen Seite schöpfen die Chinesen bezüglich der Kontrolle richtig aus dem Vollem. Ob der Zugang zum Server da wirklich noch relevant ist, ist fraglich.
    Ich denke nicht, das es wirklich daran liegt.

    Auf dem Windows Desktop könnte ich für Unigram eher einen Sinn für mich erkennen, da sie als Universal Windows Plattform App auch auf dem PC funktioniert. Aber da gibt es doch zwischenzeitlich eine Telegram Desktop-Anwendung.

    Desktop-Anwendungen am Tablet sind .... suboptimal. Gut dass es dafür Unigram gibt.
    Meine Lieblingsfeature bei Unigram: stummgeschaltete Chats ausblenden? Warum das beim original Telegram nicht implementiert ist, verstehe ich nicht. Oder habe ich etwas verpasst? Telegram ist übrigens in China schon lange gesperrt. Ich nehme an, dass die offizielle App entsprechend schon länger aus dem China Store entfernt wurde. Und jetzt haben die Behörden auch alternative Apps entdeckt.
    ansorgj
    Desktop-Anwendungen am Tablet sind .... suboptimal. Gut dass es dafür Unigram gibt.

    Das stimmt, nur leider sind UWA noch nicht auf das Bedienszenario außerhalb von mobilen Geräte ausgerichtet (Tray-Icon in der Taskleiste, Beendigung des Dienstes nach der Schließung des Programms, etc.).
    Das stimmt, nur leider sind UWA noch nicht auf das Bedienszenario außerhalb von mobilen Geräte ausgerichtet (Tray-Icon in der Taskleiste, Beendigung des Dienstes nach der Schließung des Programms, etc.).

    Tray-Icon ist wieder Tablet-untauglich - und was bringt das überhaupt? Es gibt doch ein Live Tile! Das trifft man viel besser, auch mit der Maus :-)
    Und ein Beenden des Dienstes wäre kontra-produktiv, da würde ich ja keine neuen Nachrichten mehr erhalten! Gerade auch am Desktop-PC.
    Mit dem Tray-Icon wird es ermöglicht, das man das Programm schließen bzw. minimieren kann und nicht mehr in der Taskleiste ist, es aber weiter ausgeführt wird, erst mit dem klick auf das Tray-Icon und Schließen wird es wirklich beendet. Per Touch ist das wirklich doof.
    "und was bringt das überhaupt"
    Das man das Programm wenn man es nicht aktiv braucht komplett minimieren kann und Nachrichten noch bekommt. Wenn man es schließen will, auch komplett beendet ist.
    "Und ein Beenden des Dienstes wäre kontra-produktiv, da würde ich ja keine neuen Nachrichten mehr erhalten! "
    Nein, darum geht es ja, das man keine Nachrichten mehr bekommt;)
    Das mit China ist nach wie vor die offizielle Darstellung, allerdings beginne ich daran zu zweifeln, nicht nur wegen der verschwundenen Webseite.
    Das ist wirklich alles seltsam.
    Laut einem Nutzer auf Github wurde in der Telegram Gruppe gesagt, dass die Entwickler sich auf ihr Privatleben konzentrieren wollen:
    https://github.com/UnigramDev/Unigram/issues/578
    Für mich scheint es fast so wie damals bei der Telegram App für WP, dass das Projekt vielleicht bald offiziell von Telegram übernommen wird.
    Das mit China klingt durchaus plausibel, es gibt ganz viele länderspezifische Regeln in den Microsoft Store Policies. So musste "Meine Mediatheken" vor einem halben Jahr auch in China verschwinden, da es für die Xbox eine nur für China gültige Content-Regel fürs Streaming gab.
    Was mich hier nur gewundert hat: Man erhält ja in der Regel eine Warnung und kann das selbst in die Hand nehmen, bevor eine App entfernt wird.
Nach oben