Threema: Abschieds-Update für Windows Smartphones bringt Umzugshilfe

Threema: Abschieds-Update für Windows Smartphones bringt Umzugshilfe

Eine Ära geht zu Ende – mit dieser Einleitung kündigen die Entwickler des Messenger Threema das letzte Update der App für Windows Smartphones an. Das klingt schön, auch wenn es dann doch eher ein Ärchen war. Das allerletzte Update ist aber dennoch wichtig, denn es erleichtert den verbliebenen Threema- und Windows Phone-Nutzern den Umstieg auf eine andere Plattform.

Das Update bringt Threema Safe, die integrierte Backup-Funktion, die Threema ID, Kontakte und verschiedene Einstellungen sichert. Die Backups von Threema sind auf allen Plattformen gleich, das heißt man kann das unter Windows Phone bzw. Windows 10 Mobile erstellte Backup unter Android oder iOS einfach wieder zurück spielen – die Chats können allerdings nicht mitgenommen werden.

Danke an Nils aus unserem Telegram-Chat für den Hinweis.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als elf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Kleine Korrektur: Die Chats werden NICHT gesichert / übertragen. Threema Safe sichert nur das Profil, die Einstellungen, Kontakte & Gruppen. Aber keine Chats oder Medien:
    Threema Safe backups don’t include chats, media files, and profile pictures of contacts and groups.
    https://threema.ch/en/faq/threema_safe_contents
    Chats und Medien lassen sich auch bei Threema nur auf dem gleichen OS einspielen.
    Ob nun schade oder nicht, ich finds gut dass Threema mit dem Update das wechseln zu anderen Smartphones erleichtert.
    Das war und ist bei Threema oft das grösste Problem. Niemand sichert seine Threema ID. Gibt's ein neues Handy, installiert man Threema mit einer neuen ID und schwupps habe ich von derselben Person mehrere ID's.
    Aber tja, etwas für den Datenschutz tun ist vielen zu aufwändig.
    "Anders als bei WhatsApp sind die Backups von Threema auf allen Plattformen gleich, das heißt man kann das unter Windows Phone bzw. Windows 10 Mobile erstellte Backup unter Android oder iOS einfach wieder zurück spielen "
    Leider nein:
    "A data backup allows you to move your chats, groups and contacts (including their verification level) to your new or reset phone. Moving data backups between devices is only possible within the same operating system."
    Man kann nur seinen Account übertragen.
    Danke, offenbar hat die Vollnarkose, die mein armer Hund heute über sich ergehen lassen musste, auch meine Aufmerksamkeit getrübt.
    Jetzt geht's aber echt flott mit den Anhängen. Ich vermute Mal, dass sich noch einige andere in den Sog von WA und Threema begeben werden.
    TineBiene
    Jetzt geht's aber echt flott mit den Anhängen. Ich vermute Mal, dass sich noch einige andere in den Sog von WA und Threema begeben werden.

    Sog, herje. Klar geht es mit WinPhone dem Ende zu.......nur Threema wurde schon länger nicht mehr näher betreut. Das Update kann man eher als nette Geste verstehen. Eine Geste für den kläglichen Rest. Threema auf WP hängt Funktional deutlich zurück und Scannen geht schon seit Ewigkeiten nicht mehr. Ärgerlich vielmehr ist, das die App im letzten Jahr immer noch kostet.
    areiland
    Gestern wurde "gerüchtet" heute gibts ein "Ärchen" - @Martin was ist denn in Dich gefahren :-)

    Das gestern war ich nicht :D.
    Hallo Leute,
    mußte auch zwangsweise von W10 Mobile (Schade) zu den Androiden wechseln.
    Habe auch das Threema auf meinem 950 xl drauf. Die Sicherungen mache ich öffters als gedacht,
    muß ich das Threema auf dem neuen Androiden Handy neu kaufen
    oder wie kann ich das verstehen.
    (Es ist nicht das Problem des kaufens).
    Ja, du App muss neu erworben werden. Sicherheitshalber würde ich zusätzlich die eigene ID von Hand sichern. z.B Screenshot vom QR. Damit lässt sich das eigene Konto auch schnell einrichten.
Nach oben