Thunderbird: Entwickler veröffentlichen Version 78.0 mit zahlreichen Neuerungen

Thunderbird: Entwickler veröffentlichen Version 78.0 mit zahlreichen Neuerungen

Nachdem die Entwickler nun rund ein Jahr an der neuen Version gearbeitet haben, steht mit Thunderbird 78.0 das diesjährige Funktionsupdate für den quelloffenen Mailclient nun als direkter Download von der Website zur Verfügung. Derzeit könnt ihr die neue Version noch nicht über den integrierten Update-Mechanismus beziehen, dies soll in einigen Wochen, wohl mit Thunderbird 78.2, erfolgen. Außerdem raten die Entwickler allen von einem manuellen Upgrade ab, sofern sie zuvor auf Enigmail für die Mailverschlüsselung gesetzt haben. Diese ist nun fest in Thunderbird integriert, es fehlen aber noch einige Patches zur vollen Kompatibilität.

Generell bringt Thunderbird 78.0 zahlreiche Neuerungen gegenüber der Vorversion, zu denen auch der endgültige Wechsel auf die neuen MailExtensions gehört. Zu den weiteren Verbesserungen gehören der neue Account-Hub, verschiedene Verbesserungen beim Kalender Lightning, die Unterstützung von Minimize to Tray unter Windows sowie diverse Verbesserungen, die Thunderbird von Firefox übernommen hat. Gleichzeitig haben es einige versprochene Neuerungen wohl noch nicht in das Release geschafft. So fehlten in meinem Test unter anderem die Unterstützung für das Matrix-Protokoll und die CalDAV-Unterstützung in Lightning konnte ich ebenfalls nicht finden. Wenn ihr darauf stoßt, schreibt es gerne in die Kommentare.

Über die geplanten Neuerungen hatten die Entwickler bereits in einem Video gesprochen, den entsprechenden Beitrag dazu findet ihr hier nochmal. Weitere Informationen findet ihr ansonsten natürlich wie immer in den Release Notes.

Über den Autor
Kevin Kozuszek
  • Kevin Kozuszek auf Twitter
Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden, daneben schlägt mein Herz aber auch für die OpenSource-Welt, wo mein besonderes Interesse der Mozilla Foundation gilt. Wenn ich mich mal nicht mit Technik beschäftige, tauche ich gerne in die japanische Kultur mit all ihren Facetten ab oder widme mich einem meiner zahlreichen anderen Hobbies.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. die CalDAV-Unterstützung in Lightning konnte ich ebenfalls nicht finden.

    Die gibt es eigentlich schon ewig und der Einrichtungsprozess hat sich gegenüber TB 68 nicht verändert.
    Neuen Kalender erstellen -> im Netzwerk -> ...
    Was neu kommen sollte und noch in Arbeit ist, ist die CardDAV-Unterstützung im Adressbuch. Die Funktion ist bisher abgeschaltet und kann im zugeschalteten Zustand nur einmalig die Kontakte vom Server laden. Synchronisieren geht nicht.
    Ist es bei Thunderbird mittlerweile Möglich ein Outlook oder Exchange Konto hinzuzufügen, also nicht nur als IMAP.
    Ich mag mich erinnern dass man das früher nur mühsam mit zusätzlichen Addons einrichten konnte.
    @kev
    Nein, ist es nicht. Die Entwickler von Thunderbird haben selbst zwar eine oAuth2-Unterstützung für Microsoft 365-Konten implementiert, aber als Standardweg für Exchange Server haben sie sich vor einiger Zeit schon darauf geeinigt, das Owl-Addon (steht auch manchmal als "Eule für Exchange" im Thunderbird Addon Store) zu empfehlen. Das ist aber kostenpflichtig.
    Wieso fragst Du das nicht den Hersteller? Davon abgesehen, ist die 68.10.0 doch noch aktuell und bis August wird die 68.X auch noch mit Updates versorgt.
    @ rossi-lsd,
    Warum gibt es kein Update der portablen Version von Thunderbird? Die ist noch im Status der Version 68.

    ... die Version 78.0 wird aus Gründen der Kompatibilität nicht per Update ausgeliefert. Erst die Version 78.2 wird für das allgemeine Update freigegeben.
    Aber einst solltest du wissen, mit der Version 78.* wird der größte Teil deiner liebgewordenen AddOns nicht mehr funktionieren !
Nach oben