Todoist: Neue App für Windows 10 kommt noch in diesem Jahr

Todoist: Neue App für Windows 10 kommt noch in diesem Jahr

Anwendungen zum Erstellen von Aufgabenlisten gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Wir aus der Microsoft-Community haben es nach der Einstellung von Wunderlist in erster Linie mit Microsoft ToDo zu tun, aber auch daneben gibt es zahlreiche andere Mitbewerber wie Zenkit To Do, Any.do oder Things. Eine der bekanntesten Alternativen ist Todoist, die neben iOS, macOS und Android auch für Windows 10 mit einer nativen UWP-App verfügbar ist.

Wie die Kollegen von Caschys Blog nun erfahren haben, wird die native App für Windows 10 noch in diesem Jahr eingestellt und soll durch eine neue App mit einem neuen Unterbau ersetzt werden. Dieser Schritt wurde aufgrund von Rückmeldungen durch die Nutzer entschieden, die sich lieber eine einheitlichere Oberfläche wünschen, mit der Windows 10 näher an die anderen Versionen der App herankommt. Außerdem können die Entwickler so schnellere Fehlerbehebungen umsetzen, womit auch die Bugs, die die aktuelle Windows 10-App immer noch plagen, größtenteils der Vergangenheit angehören sollten oder zumindest schneller aus der Welt geschafft werden könnten.

Einen genauen Zeitplan gibt es noch nicht, der Wechsel soll aber noch in 2020 vollzogen werden. Auf welcher Technologie die neue App basieren wird, mag zwar noch nicht bekannt sein, aber wir können sicherlich davon ausgehen, dass es sich wieder mal zum eine Electron-App oder zumindest eine auf Basis von React Native UWP handeln wird. Allzu großen Aufwand machen sich die meisten Entwickler für Windows 10 ja bekanntlich nicht mehr.

Quelle: Caschys Blog

Über den Autor
Kevin Kozuszek
  • Kevin Kozuszek auf Twitter
Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden, daneben schlägt mein Herz aber auch für die OpenSource-Welt, wo mein besonderes Interesse der Mozilla Foundation gilt. Wenn ich mich mal nicht mit Technik beschäftige, tauche ich gerne in die japanische Kultur mit all ihren Facetten ab oder widme mich einem meiner zahlreichen anderen Hobbies.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. @Kevin
    ???
    Es kommt eventuell irgend wann eine neue sinnlose (weil überbevölkerte) App auf den Markt die nichts anderes ist als eine schlecht überarbeitete Version einer eh schon nicht so tollen App?
    Wie soll ich diesen Artikel verstehen?
    Jepp, Du hast ihn nicht gerne geschrieben, Deine Wortwahl ist üblicherweise mit "ein wenig" Enthusiasmus gepflastert, aber ...
    Was ist Todoist (ja, ich weiß es), warum wird das Programm erwähnt? Mensch, macht nicht den Fehler wie die Verkaufsplattform Winfuture!
Nach oben