Am Puls von Microsoft

Übernahme: Microsoft baut mit TakeLessons sein Engagement im Bildungsbereich aus

Übernahme: Microsoft baut mit TakeLessons sein Engagement im Bildungsbereich aus

Microsoft hat kurz vor dem Wochenende nochmal zugeschlagen und ein weiteres Unternehmen übernommen. Mit TakeLessons wandert dabei eine Bildungsplattform in das Portfolio der Redmonder, die sich mit verschiedensten Bereichen wie Musik, Sprachen, Mathematik oder Chemie an Eltern, Schüler und Studenten richtet. Wirtschaftliche Details zu der Übernahme wurden bisher aber nicht bekannt.

TakeLessons versucht in einem FAQ zwar erste Details zum weiteren Vorgehen zu geben, scheint sich in einigen Punkten aber selbst noch nicht so richtig sicher zu sein. Man gehe davon aus, dass der Name nach derzeitigem Stand erhalten bleibt und sich auch am Konzept der Plattform im weitesten Sinne nicht viel verändern soll. Auch die Preisstruktur soll sich wohl nicht wesentlich verändern. Man hofft aber, dass man TakeLessons mit der Unterstützung von Microsoft noch besser machen und mehr Möglichkeiten in die Seite integrieren kann.

Was sagt Microsoft selbst dazu? Bisher nicht viel. Nur ein Unternehmenssprecher hat sich gegenüber der Microsoft-Expertin Mary Jo Foley mit folgenden Worten geäußert:

„Microsoft has acquired TakeLessons, the leading online community for lifelong learning. TakeLessons is a unique, trusted online marketplace that connects diverse, qualified and vetted instructors with students of all ages pursuing their goals. This acquisition is in response to the growing demand on personalized hybrid opportunities and expands our product offerings to TakeLessons consumers, a leading online learning platform.“

Was Microsoft also genau mit TakeLessons vor hat, werden wir noch sehen müssen. Es sollte aber alles andere als verwundern, wenn Microsoft 365 und speziell Microsoft Teams hier nicht mit einer entsprechenden Integration eine Rolle spielen werden.

Über den Autor

Kevin Kozuszek

Kevin Kozuszek

Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden und habe in diesem Ökosystem meine digitale Heimat gefunden. Bei Dr. Windows halte ich euch seit November 2016 über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden, die Microsoft bei seinen Open Source-Projekten und der Entwicklerplattform zu berichten hat. Regelmäßige News zu Mozilla und meinem digitalen Alltag sind auch dabei.

Anzeige