Überschauliche iOS Rundschau am 1. Advent mit OneDrive, Teams und Remote Desktop

Überschauliche iOS Rundschau am 1. Advent mit OneDrive, Teams und Remote Desktop

Die stade (übersetzt: stille, ruhige) Zeit ist gekommen und das merkt man auch an der Anzahl der Updates im App Store. Lediglich OneDrive und Teams haben ein nennenswertes Update erhalten. Eigentlich sollte sich dazu auch die App „Microsoft Remote Desktop“ gesellen, denn für die gab es seit sehr langer Zeit mal wieder ein umfangreiches Update. Konnte ich mir die App am Mittwoch noch herunterladen, ist sie jetzt nicht mehr im App Store verfügbar. Vielleicht können wir sie dafür in der nächsten iOS Rundschau offiziell „begrüßen“. Dennoch möchte ich kurz auf die Neuerungen eingehen. Es gibt aber auch noch 3 Wartungsudpates und stolze 7 BETA-Updates.

 

Microsoft Remote DesktopVersion 10.0.0

Es ist weit über ein Jahr her, dass wir den Remote Desktop Client für iOS zuletzt aktualisiert haben. Allerdings sind wir mit einem spannenden Update wieder im Spiel, wobei von nun an viele weitere in regelmäßigen Abständen folgen werden. Hier ist, was in dieser Version neu ist:

  • Unterstützung für den Windows Virtual Desktop (WVD)-Dienst.
  • Brandneue Benutzeroberfläche des Connection Centers.
  • Brandneue In-Session-Benutzeroberfläche für den Wechsel zwischen angeschlossenen PCs und Apps.
  • Neues Layout für die zusätzliche Bildschirmtastatur.
  • Verbesserte Unterstützung für externe Tastaturen.
  • Unterstützung für SwiftPoint Bluetooth-Mäuse.
  • Unterstützung für die Mikrofonumleitung.
  • Unterstützung für die lokale Speicherumleitung.
  • Unterstützung für die Umleitung der Kamera (Windows 10 1809 oder höher erforderlich).
  • Unterstützung für neue iPhone und iPad Geräte.
  • Unterstützung für das dunkle und helle Design.
  • Steuern Sie, ob Ihr Telefon gesperrt werden kann, wenn es mit einem Remote-PC oder einer Anwendung verbunden ist.
  • Klappen Sie die Verbindungsleiste in der Sitzung mit einem langen Druck auf das Remote Desktop-Logo zusammen.

Sobald die App wieder verfügbar ist, könnt Ihr sie hier finden:

‎Microsoft-Remotedesktop
‎Microsoft-Remotedesktop
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos

 

Microsoft OneDriveVersion 11.10.4

  • Einige Geschäftsanwender hatten Probleme bei der Anmeldung. Anstatt ein endloses „wird noch versucht“ zu sehen, können sich diese Benutzer jetzt, wie zu erwarten, anmelden.
  • Benachrichtigungen haben nicht wie erwartet die App geöffnet. Dies wurde behoben.
  • Für unsere Geschäftsanwender haben wir einen Fehler in unserem Freigabedialog behoben, bei dem manchen Benutzern ein endloser „Ladebildschirm“ angezeigt wurde. Dies wurde behoben, und wir außerdem noch ein paar Verbesserungen am dunklen Modus vorgenommen.
‎Microsoft OneDrive
‎Microsoft OneDrive
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos+

 

Microsoft TeamsVersion 1.0.89

  • Angeheftete Kanäle und aktuelle Chats in einer einzigen Liste anzeigen. Sie aktivieren dies unter „Einstellungen“ > „Messaging“.
  • Voicemailunterstützung
  • Hinzufügen von Registerkarten in Ihren Einzel- und Gruppenchats
  • Allgemeine Fehlerbehebungen und verbesserte Leistung
‎Microsoft Teams
‎Microsoft Teams
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos

 

 

Wartungs- und Bugfix-Updates

‎Microsoft Outlook
‎Microsoft Outlook
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos+
‎Microsoft Edge
‎Microsoft Edge
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos
‎Yammer
‎Yammer
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos

 

 

BETA-Updates

Microsoft To-DoVersion 2.7

  • Wenn Sie einen Freigabelink erstellen, zeigen wir die Mitgliederliste direkt mit dem Besitzer an.
  • Der Freigabe-Dialog hatte einen Text, der nach links ausgerichtet war. Jetzt wird es wieder zentriert.
  • Das Erstellen einer Aufgabe aus der Notes-App über das Share Sheet funktioniert jetzt einwandfrei.

Microsoft OutlookVersion 4.14.0

CortanaVersion 3.3.3

Microsoft OneNoteVersion 16.32

Microsoft WordVersion 2.32

Microsoft ExcelVersion 2.32

Microsoft PowerPointVersion 2.32

 

In dieser Liste stehen alle Microsoft Apps für iOS, die in den iOS-Rundschauen auf Updates überprüft werden. Falls ihr mir Hinweise zu App-Updates senden möchtet, könnt ihr sie gerne an [email protected] senden.

Unsere Dr. Windows App findet Ihr übrigens auch im App Store:

‎Dr. Windows
‎Dr. Windows
Entwickler: Martin Geuss
Preis: Kostenlos

 

Ich wünsche Euch und eurer Familie einen schönen ersten Advent.

Quelle: Bild: Thurrott

Über den Autor
Manuel Blaschke
  • Manuel Blaschke auf Facebook
  • Manuel Blaschke auf Twitter
  • E-Mail an Manuel Blaschke
Ich bin begeisterter Windows 10 Fan und Nutzer. Ich benutze zwar täglich mein iPhone, habe aber dennoch sehr viele Apps von Microsoft installiert. Ebenso benutze ich hauptsächlich MS-Dienste wie Outlook, OneDrive, Office, etc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben