Am Puls von Microsoft

Video: iFixit zerlegt das Surface Book 2

Video: iFixit zerlegt das Surface Book 2

Wie immer, wenn ein neues Gerät auf den Markt kommt, haben sich die Reparatur-Spezialisten von iFixit auch das Surface Book 2 vorgenommen und in chirurgischer Kleinarbeit in seine Einzelteile zerlegt. Es dürfte Niemanden überraschen, dass die Demontage überaus kompliziert ist und es sehr viel Geschick und darüber hinaus dennoch eine gehörige Portion Glück erfordert, das Gerät zu zerlegen, ohne es dabei irreparabel zu zerstören.

Für mich fällt das Video in die Rubrik Infotainment. Dass iFixit dem Surface Book 2 einen von zehn möglichen Punkten gibt, was die Reparierbarkeit angeht, ist für mich ebenso irrelevant wie die Feststellung, dass man immerhin die SSD austauschen kann. Denn genau dahin wird es kaum ein Bastler jemals schaffen, ohne das Gerät vorher schon zu “himmeln.”

Wenn wir über Nachhaltigkeit reden, dann ist das Surface Book 2 selbstverständlich eine Todsünde, genau wie gefühlte 99,9 Prozent aller technischen Geräte, die derzeit auf dem Markt sind. Für mich als Kunde ist wichtig, wie schnell ich das Gerät bei einem Defekt wieder zurück bekomme. Mein Surface Book habe ich im neulich zum Service eingereicht, weil sich die Gummileisten auf der Unterseite lösten und eine Taste “schief” hing. Ich habe es am Dienstag zum UPS-Shop gebracht und hatte am Freitag ein Austauschgerät. Das ist das Kriterium, nach dem ich die Wartungsfreundlichkeit eines Geräts bewerte.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 17 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige