View 3D in Windows 10 unterstützt Mixed Reality

View 3D in Windows 10 unterstützt Mixed Reality

Seit dem Creators Update für Windows 10 gehört die neue App „Paint 3D“ zum Lieferumfang. Dort erstellte 3D-Objekte können mit der Community über Remix 3D geteilt werden. Ebenfalls Teil dieser 3D-Initiative ist die App „3D-Viewer“, mit der unter anderem die Objekte aus Remix 3D angeschaut werden können. In der aktuellsten Insider-Version wurde „View 3D“ – so der offizielle Name im Windows Store – um Mixed Reality Features erweitert. Einige vorgegebene Objekte können nun unter Zuhilfenahme der Kamera in der realen Welt platziert werden. Das funktioniert mit allen Webcams, die mit dem PC verbunden sind.

Hier ein Screenshot meines kurzen Selbstversuchs – der Elefant scheint in der Tat auf dem Schreibtisch zu stehen. Die schlechte Bildqualität ist den Lichtverhältnissen geschuldet, aber für eine kurze Demo der Funktion reicht es allemal:

Das war es für den Moment auch schon. Die zur Verfügung stehenden Objekte sind starr, bewegen sich also nicht. Es ist außerdem keinerlei Interaktion möglich. Noch ist das also weit von dem entfernt, was Apple im Herbst mit  seinem ARKit ausliefern wird, aber es wird zumindest klar, dass Microsoft neben „echter Mixed Reality“ mit der HoloLens auch an solchen Funktionen arbeitet.

Noch ist das entsprechende Update nicht für Windows 10 Mobile verfügbar – aber wenn die Gerüchte stimmen, dass Microsoft um den Jahreswechsel herum ein neues Mobilgerät vorstellen wird (mit welchem System auch immer), dann könnte ich mir gut vorstellen, dass diese Technologie durchaus eine Rolle spielen wird.

3D-Viewer
3D-Viewer
Entwickler: ‪Microsoft Corporation‬
Preis: Kostenlos

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. Tolles Feature, da kommt etwas spannendes auf uns zu mit den Mixed Reality Headsets. Bin gespannt. UND, wie jetzt? Ein neues Mobilgerät von MS zum Ende des Jahres!? Wann wollen die das denn präsentieren? Da muss ich mich wahrscheinlich doch noch einmal umentscheiden, Anfang des Jahres bei der Vertragsverlängerung nicht einen Androiden zu nehmen. I hope so!
    Ist eine interessante Sache "Mixed Reality". Bin gespannt, was dabei noch so alles rauskommt...Diese "Technik" scheint endlich am Massenmarkt anzukommen.
    Ob wirklich ein neues "Windows 10 Mobile"-Gerät von Microsoft kommt, wage ich mal anzuzweifeln. Sorry Martin, nichts gegen Dich! Aber ich glaube wir alle wissen, wie schnell sich Entscheidungen umdrehen. Wer weiß, was passiert...HP scheint auch nicht die große Lust zuhaben, an einem Windows-basierten Nachfolger für das Elite x3 zu arbeiten.
    Ich denke mal, dass es auf absehbare Zeit so bleiben wird: Android dominiert den Smartphone-Markt, dahinter folgt iOS. Und das war?s dann.
    Windows "beschränkt" sich auf PCs. Egal, welcher Formfaktor. Warum sollte es beispielsweise kein "kleines" Surface geben? Mit 7 bis 10-Zoll Bildschirm, Windows 10 ARM, Snapdragon 835, LTE-Modul und langer Akkulaufzeit. Nein, ich rede hier NICHT von einem klassischen Smartphone...
    Interessante Aeusserung von Martin: ".... aber wenn die Gerüchte stimmen, dass Microsoft um den Jahreswechsel herum ein neues Mobilgerät vorstellen wird (mit welchem System auch immer), dann könnte ich mir gut vorstellen, dass diese Technologie durchaus eine Rolle spielen wird."
    Was soll ich dazu sagen? Wäre ja wohl zu schön um wahr zu sein.
    Interessante Aeusserung von Martin: ".... aber wenn die Gerüchte stimmen, dass Microsoft um den Jahreswechsel herum ein neues Mobilgerät vorstellen wird (mit welchem System auch immer), dann könnte ich mir gut vorstellen, dass diese Technologie durchaus eine Rolle spielen wird."
    Was soll ich dazu sagen? Wäre ja wohl zu schön um wahr zu sein.

    Mobilgerät != Telefon?
    Schade, hätte ich letzte Woche brauchen können: Da stand ich vorm neuen Grundstück und habe mich gefragt wie das Haus - das es bereits als einfaches 3D Modell gibt - da wohl raufpasst.
    HeinzSchae
    Interessante Aeusserung von Martin: ".... aber wenn die Gerüchte stimmen, dass Microsoft um den Jahreswechsel herum ein neues Mobilgerät vorstellen wird (mit welchem System auch immer)..."

    Interessant ist vor allem, wie hier neuerdings im letzten Absatz Dinge verpackt werden. HP - Android und nun dies;)
    Interessant ist vor allem, wie hier neuerdings im letzten Absatz Dinge verpackt werden. HP - Android und nun dies;)

    So neu ist das bei Martin nicht... ?
    Mag sein, aber dass ich gleich zwei Artikel eigentlich auslasse und über Umwege drauf aufmerksam werde kommt selten vor.
    Mag sein, aber dass ich gleich zwei Artikel eigentlich auslasse und über Umwege drauf aufmerksam werde kommt selten vor.

    Tja, Martin testet auch dich, wie du die News liest.?
    Naja wenn es denn ein Smartphone wird, kommt dann w10m? Was dann keine Zukunft hat. Oder w10arm(Andromeda), die neue Zukunft im Mobilen Windows Bereich, was aber nach 2Jahren tot ist und nochmal 2Jahre künstlich am Leben gehalten wird. Wie w10m.
    Bitte nicht zu viel in vermeintlich versteckte Äußerungen hinein interpretieren :).
    Die Info bezüglich HP und Android habe ich schon eine Weile mit mir herum getragen, ich wollte aber keinen Aufriss darum machen (ich weiß, eigentlich ist das der völlig falsche Ansatz, wenn man eine News-Seite betreibt, aber ich mag's eben lieber sachlich). Irgendwann bot sich dann eben die Gelegenheit, es nebenbei fallen zu lassen.
    Und was diese Story hier angeht: Das Gerücht, es könnte zum Jahresende in was kommen, ist ja schon älter, neuere Informationen habe ich leider auch nicht. Insofern war das kein versteckter Hinweis. Last but not least glaube ich, dass es im Bezug auf Mobile derzeit einfach besser ist, den Ball flach zu halten. Die Storys "verkaufen" sich nach wie vor prima, eigentlich müssten wir deshalb viel mehr dazu bringen. Aber ich versuche mich auf die Momente zu beschränken, in denen es wirklich was zu sagen gibt.
    Bitte nicht zu viel in vermeintlich versteckte Äußerungen hinein interpretieren :).
    Die Info bezüglich HP und Android habe ich schon eine Weile mit mir herum getragen, ich wollte aber keinen Aufriss darum machen (ich weiß, eigentlich ist das der völlig falsche Ansatz, wenn man eine News-Seite betreibt, aber ich mag\'s eben lieber sachlich). Irgendwann bot sich dann eben die Gelegenheit, es nebenbei fallen zu lassen.
    Und was diese Story hier angeht: Das Gerücht, es könnte zum Jahresende in was kommen, ist ja schon älter, neuere Informationen habe ich leider auch nicht. Insofern war das kein versteckter Hinweis. Last but not least glaube ich, dass es im Bezug auf Mobile derzeit einfach besser ist, den Ball flach zu halten. Die Storys "verkaufen" sich nach wie vor prima, eigentlich müssten wir deshalb viel mehr dazu bringen. Aber ich versuche mich auf die Momente zu beschränken, in denen es wirklich was zu sagen gibt.

    Ist nur blöd wenn diese nicht-News anderswo als solche aufgebauscht werden, mit dir als Quelle. Siehe https://mspoweruser.com/report-hp-experimenting-intensively-android-hp-elite-x3-successor/
    "a new report by drwindows" - LOL
Nach oben