Am Puls von Microsoft

VirtualBox 7.0 mit Windows 11 Unterstützung offiziell freigegeben

VirtualBox 7.0 mit Windows 11 Unterstützung offiziell freigegeben

Die Virtualisierungslösung VirtualBox steht nun offiziell in der Version 7.0 zur Verfügung. Eine der wichtigsten Neuerungen in diesem Release ist die Möglichkeit, ein virtuelles Trusted Platform Modul in Version 1.2 oder 2.0 zu emulieren, wodurch Windows 11 nun vollständig unterstützt wird.

Die Beta-Version war schon seit geraumer Zeit verfügbar und auch der Release Candidate von VirtualBox wurde schon seit einigen Wochen mit der Community getestet, nun wurde die Version 7 auch ganz offiziell freigegeben und das Changelog veröffentlicht.

Neben der Unterstützung von Windows 11 wurde auch die Möglichkeit geschaffen, virtuelle Maschinen vollständig zu verschlüsseln. Außerdem können virtuelle Cloud-Computer eingebunden und wie lokale VMs verwaltet werden.

Ihr findet VirtualBox (und viele andere nützliche Programme) in unserer Download-Sektion.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 16 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige