Während du schliefst: Google-Suche ließ Microsoft Edge abstürzen

Während du schliefst: Google-Suche ließ Microsoft Edge abstürzen

Die Verwendung von Google als Standard-Suchanbieter lässt Microsoft Edge abstürzen. Ein schöner Stoff für Verschwörungstheorien, allerdings handelte es sich um einen temporären Fehler, von dem die meisten Nutzer hierzulande nichts mitbekommen haben dürfen.

Das Problem trat nach hiesiger Uhrzeit gegen 2 Uhr morgens auf, in den USA je nach Zeitzone am späten Nachmittag bzw. Abend. Sobald in der Adresszeile irgendwelche Eingaben gemacht wurden, stürzte Edge ab. Schnell stellte sich heraus, dass alle Betroffenen Google als Standardsuchmaschine verwenden. Microsoft empfahl in einer ersten Reaktion via Twitter, die Suchvorschläge in der Adressleiste via edge://settings/search abzustellen, um den Absturz zu vermeiden.

Inzwischen gibt es aber schon wieder Entwarnung: Der Fehler soll zwischenzeitlich behoben worden sein, heißt es auf Twitter:

Sollte jemand dennoch Probleme haben, empfiehlt es sich, den von Microsoft empfohlenen Workaround anzuwenden.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. Vielleicht hatte ich gestern dieses Problem. Beim Starten popte ein Fenster auf.
    Ich installiere Edge neu. Danach ging er wieder.
    Im Forum hatte ich ein Thema dazu eröffnet.
    Den neune Edge nutze ich nicht. Ich nutze zum Surfen fast ausschließlich mein Surface im Tablet Mode und der neue ist halt wirklich ein schlechter Touch Browser. Besonders Inking funktioniert nicht gut. Habe jetzt beide installiert und was auffällt ist der extrem hohe Energie verbrauch des neuen Edge. Solange es geht werde ich den alten benutzen. Hoffentlich fixt MS Edge in Richtung Touch. Aber wenn ich mir Skye angucke ahne ich schon was passiert. Skype kann man im Tablet Mode nicht mal mehr nutzen.
    Ich schlief zu dem Zeitpunkt nicht, Urlaub sei Dank. Jedenfalls musste ich erstmal etwas herumprobieren, um das Problem ausfindig zu machen, stieß jedoch recht schnell auf die Lösung, indem ich den Suchanbieter auf Duckduckgo umgestellt habe.
    Manche hatten generell mit Chrome auf Android die letzten Tage Herausforderungen, auch hier hatte das letzte Update Verbesserung gebracht. Was haben Google & MS gemeinsam?.....Miese Kommunikation ;) abgekürzt Goomist
Nach oben