Am Puls von Microsoft

Webcams, Headsets, Lautsprecher: Microsoft präsentiert Zubehör für den modernen Arbeitsplatz

Webcams, Headsets, Lautsprecher: Microsoft präsentiert Zubehör für den modernen Arbeitsplatz

Die heutige Vorstellung des Surface Laptop 4 und der Surface Headphones 2+ for Business wird flankiert von neuem Zubehör aus dem Hause Microsoft, das allerdings erst im Sommer auf den Markt kommt. Neben einer Webcam handelt es sich dabei um einen für Microsoft Teams zertifizierten Lautsprecher sowie um zwei Headsets, die ebenfalls für die Verwendung mit Teams zertifiziert sind.

Microsoft Modern Webcam

Nach rund zehn Jahren gibt Microsoft ein Kamera-Comeback. Die „Modern Webcam“ ist für Videokonferenzen optimiert, bietet eine 1080p-Auflösung bei 30 fps und ein Sichtfeld von 78 Grad. Sie verfügt außerdem über Autofokus, automatischen Belichtungs- und Weißabgleich sowie HDR. Die Funktion „True Look“ trägt auf Wunsch sozusagen virtuelles Makeup auf und gleicht beispielsweise Gesichtsunebenheiten aus.

Die Modern Webcam kann über die integrierte Halterung am Monitor befestigt oder auf ein Stativ geschraubt werden. Zum Schutz der Privatsphäre kann die Kameralinse über die integrierte Schutzkappe verdeckt werden.

Die UVP der Microsoft Modern Webcam wird bei 75,99 Euro liegen.

 

Microsoft Modern USB-C Lautsprecher

Microsoft Modern USB-C Speaker

Ein Lautsprecher für den Desktop mit Teams-Button – das ist der Microsoft Modern USB-C Speaker. Für freihändige Anrufe und Konferenzen sind außerdem zwei Mikrofone integriert, die Hintergrundgeräusche ausfiltern. Der 138x70x29mm große Lautsprecher soll sich auch für „gelegentliches Musikhören“ eignen, ist aber in erster Linie für den Arbeitsalltag konzipiert.

Der Microsoft Modern USB-C Lautsprecher soll 104,49 Euro kosten und ist sowohl mit Windows als auch mit macOS kompatibel. Der Verpackung wird eine Hülle für Transport und Aufbewahrung sowie ein 68cm langes Anschlusskabel beiliegen.

 

Microsoft Modern USB & Wireless Headsets

Den Abschluss bilden zwei Headsets, wahlweise kabelgebunden oder drahtlos.

Microsoft Modern Wireless Headset

Das Microsoft Modern Wireless Headset (UVP 104,49 Euro) kann via Bluetooth mit allen kompatiblen Geräten verbunden werden, für die Teams-Zertifizierung muss unter Windows 10 und macOS der beiliegende USB Dongle verwendet werden. Der laut Microsoft vorhandene Teams-Button ist auf dem Pressebild nicht zu sehen, mutmaßlich befindet er sich auf der rechten Seite. Der Status des Mikrofons wird per LED signalisiert.

Bis zu 50 Stunden Musikwiedergabe oder 30 Stunden aktive Teilnahme an Teams-Konferenzen sollen mit einer Akkuladung möglich sein.

Microsoft Modern USB Headset

Das Microsoft Modern USB Headset wird zu einer UVP von 56,99 Euro angeboten und verfügt über die gleichen Steuertasten wie der Lautsprecher: Teams-Taste, Mikrofon-Taste sowie Bedienelemente zur Lautstärkeregulierung und zum Annehmen und Beenden von Anrufen.

Das Kabel sieht auf dem Pressefoto sehr kurz an, ist laut Datenblatt aber 75 Zentimeter lang. Das Microsoft Modern USB Headset ist mit Windows und macOS kompatibel.

Alle hier erwähnten Geräte kommen wie erwähnt im Sommer auf den deutschen Markt, ein exaktes Datum gibt es noch nicht.

Disclaimer: Wir haben diese Informationen von Microsoft vorab unter NDA erhalten.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige