WhatsApp arbeitet an Sticker-Support – Update für Windows-Smartphones

WhatsApp arbeitet an Sticker-Support - Update für Windows-Smartphones

WhatsApp für Windows-Smartphones hat aktuell ein Update auf die Version 2.18.18 erhalten. Es ist eine eher kleine Aktualisierung, welche eine Änderung an der Benutzeroberfläche mitbringt: Bei Telefonaten ist es jetzt leichter möglich, zwischen Sprach- und Video-Anruf umzuschalten.

Die viel spannendere Neuerung allerdings kommt von WABetaInfo: WhatsApp plant die Unterstützung von Stickern, wie man das aus anderen Messengern wie beispielsweise Telegram schon kennt. Es soll ebenfalls möglich sein, eigene Sticker-Packs zu erstellen und diese mit der Welt zu teilen.

Es ist die Gelassenheit des Quasi-Monopolisten, mit der es sich WhatsApp leisten kann, mit dieser Funktion so spät nachzuziehen, und sich trotzdem sicher sein darf, dafür gefeiert zu werden.

Kommunikation im Jahr 2018 – man schickt sich gegenseitig Gifs und Sticker. Aber ich kann mir nicht helfen, es macht eben einfach Spaß. Ich gestehe es: Ich fühle mich bei WhatsApp ohne Sticker regelrecht limitiert.

WhatsApp
WhatsApp
Entwickler: ‪WhatsApp Inc.‬
Preis: Unbekannt
Artikel im Forum diskutieren (17)
Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben