Am Puls von Microsoft

WhatsApp: Neuer Windows-Client ist jetzt offiziell und unabhängig vom Smartphone

WhatsApp: Neuer Windows-Client ist jetzt offiziell und unabhängig vom Smartphone

Nach mehrmonatigem Beta-Test steht der neue Windows-Client von WhatsApp nun offiziell für alle Nutzer zur Verfügung. Über den Microsoft Store erfolgt das Update automatisch. Die auffälligste Neuerung ist, dass WhatsApp unter Windows nun mehr oder weniger unabhängig vom Smartphone agiert.

Dass man die neue Version erhalten hat, merkt man unmittelbar daran, dass die Verbindung neu eingerichtet werden muss. Sobald man das erledigt hat, profitiert man vom Multi-Device-Support der neuen Version. Man kann also auch Nachrichten empfangen und verschicken, wenn das eigene Smartphone temporär keine Internetverbindung hat.

Ich habe die Beta schon seit langer Zeit genutzt und war grundsätzlich zufrieden, manchmal hakte es jedoch bei der Synchronisation der Nachrichten und verschiedene Einstellungen wie beispielsweise angeheftete Chats wurden nicht korrekt übernommen. In der jetzt final veröffentlichten Version scheint das behoben zu sein, allerdings habe ich sie erst seit gestern drauf und somit noch keine belastbaren Erfahrungswerte.

Die neue Version wird stufenweise ausgerollt, also nicht wundern, wenn die neue Version nicht gleich ankommt.

WhatsApp
WhatsApp
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige