WhatsApp: Sicherheitsupdate jetzt auch für Windows Smartphones

WhatsApp: Sicherheitsupdate jetzt auch für Windows Smartphones

Der Messenger WhatsApp wurde dieser Tage von einer ziemlich fiesen Sicherheitslücke heimgesucht: Durch einen Sprachanruf, den man nicht mal annehmen musste, konnte Schadcode auf das betroffene Endgerät geschleust werden. Böse Sache.

Sehr unwahrscheinlich, dass ihr noch nicht davon gehört habt, denn alle digitalen Medien „schrien“ so laut sie konnten. WhatsApp Super-GAU, mega Sicherheitslücke, wer nicht aktualisiert, stirbt sofort. Wer auf seinem Smartphone nach einem Update suchte, fand aber in den meisten Fällen keines, denn es war längst installiert. Unschön allerdings, dass in den Changelogs der App-Stores keinerlei Hinweise auf eine geschlossene Sicherheitslücke auftauchten.

Mit etwas Verspätung kommt das Update jetzt in Version 2.18.348 auch auf der Windows-Plattform an. Eine Gefährdung gab es aber auch hier schon nicht mehr, da WhatsApp-Betreiber Facebook die Lücke serverseitig schon geschlossen hatte.

WhatsApp
WhatsApp
Entwickler: ‪WhatsApp Inc.‬
Preis: Kostenlos
Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als elf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Ich würde mir viel mehr die Möglichkeit wünschen, meine Chat auf eine andere Plattform übertragen zu können. Damit würden sie sicher vielen einen Gefallen tun.
    Ich würde mir viel mehr die Möglichkeit wünschen, meine Chat auf eine andere Plattform übertragen zu können. Damit würden sie sicher vielen einen Gefallen tun.

    Joop vor dem Schlamassel stehe ich demnächst auch.? Wenn ich mein 950 in Rente schicken muss.?
    Ihr meint doch nicht etwa das alte Update vom 12.5. ??

    Bei mir kam am 11.05. die Version 2.18.346.0 an.
    Die gefixte soll aber wohl die 348 sein.
    Wird bei mir aber auch bei aktiver Suche noch nicht angeboten.
    Aber mit dem Server-Fix ist's ja nicht mehr sooo dringend.
    Joop vor dem Schlamassel stehe ich demnächst auch.? Wenn ich mein 950 in Rente schicken muss.?

    Es gibt ein (kostenpflichtiges) Tool namens WazzapMigrator, mit dem man WhatsApp-Chats von W10M z.B. nach Android übertragen kann. Das funktioniert, wie ich aus eigener Erfahrung schreiben kann, wenn auch mit den 950er Modellen nur über einen Umweg. Ich würde mir allerdings ernsthaft überlegen, ob es den (vor allem zeitlichen) Aufwand wert ist.
    Das letzte Update ist vom 12.05.2019 mt Version 2.18.346.0 :heul
    Ob das neue noch kommt weis man nicht denn Windows-Mobil ist in ein paar Monaten Geschichte. Die ewigen Jagtgründe sind schon in Sichtweite. Na wenigstens kommt grade ein neues Sicherheits-Update. :hallo
    Es gibt ein (kostenpflichtiges) Tool namens WazzapMigrator, mit dem man WhatsApp-Chats von W10M z.B. nach Android übertragen kann. Das funktioniert, wie ich aus eigener Erfahrung schreiben kann, wenn auch mit den 950er Modellen nur über einen Umweg. Ich würde mir allerdings ernsthaft überlegen, ob es den (vor allem zeitlichen) Aufwand wert ist.

    Vielleicht gibt es bis dahin Bastler die die Migration der WhatsApp Chats von W10M zu Android vereinfachen.
    Schließlich haben die es auf der anderen Seite geschafft auf einem 950XL Win.10 zum Laufen zu bringen.
    Es ist nur eine Frage der Zeit das man mit so einem Device auch telefonieren kann.
    SMS kann man angeblich schon versenden...
    Es gibt ein (kostenpflichtiges) Tool namens WazzapMigrator, mit dem man WhatsApp-Chats von W10M z.B. nach Android übertragen kann. Das funktioniert, wie ich aus eigener Erfahrung schreiben kann, wenn auch mit den 950er Modellen nur über einen Umweg. Ich würde mir allerdings ernsthaft überlegen, ob es den (vor allem zeitlichen) Aufwand wert ist.

    Vielen Dank für den Hinweis. Aber wie groß ist denn der zeitliche Aufwand?
    Vielleicht gibt es bis dahin Bastler die die Migration der WhatsApp Chats von W10M zu Android vereinfachen.
    Schließlich haben die es auf der anderen Seite geschafft auf einem 950XL Win.10 zum Laufen zu bringen.
    Es ist nur eine Frage der Zeit das man mit so einem Device auch telefonieren kann.
    SMS kann man angeblich schon versenden...

    Warten wir auf die längst überfällige WhatsApp UWP-App ...
    Gott sei Dank gibt es Dr. Windows. Ich selber war gestern einer Todesdiskussion von Milleniums ausgesetzt gewesen, deren Hauptkommunikations Plattform infiltriert und vernichtet wurde. Szenen eines Weltuntergangs machten die Runde.
    Da wird man selber irgendwann verrückt.
    Dann schreien einen noch die Medien an und da dachte ich: Schau doch mal schnell bei Dr. Windows rein. :)
    Vielen Dank für den Hinweis. Aber wie groß ist denn der zeitliche Aufwand?

    Wenn man - wie ich - ein 950er Lumia hat, dann führt die Migration der WhatsApp-Chats zu Android über ein anderes W10M-Phone. In meinem Fall habe ich ein vorhandenes Lumia 920 verwendet, das auf dem regulären Weg aber gar kein W10M bekommen hat. Ein weiteres Problem ist, dass WhatsApp auf dem W10M-Phone online nur nach OneDrive sichern kann, auf dem Android-Phone aber wiederum online nur bei Google nach Backups sucht. D.h. man muss die Chats auf anderem Weg von einem zum anderen Smartphone übertragen. Das ist auf der Wazzap-Migrator-Website IMHO gut beschrieben. Alles in allem (ich will hier niemanden mit den einzelnen Schritten langweilen) habe ich gut einen Tag gebraucht, um die Chats zufriedenstellend auf mein Android-Smartphone zu bekommen.
    Alles in allem (ich will hier niemanden mit den einzelnen Schritten langweilen) habe ich gut einen Tag gebraucht, um die Chats zufriedenstellend auf mein Android-Smartphone zu bekommen.

    Na servus, das möchte ich nach Möglichkeit vermeiden. Werde wohl auf den Chat-Transfer verzichten.
    Na servus, das möchte ich nach Möglichkeit vermeiden. Werde wohl auf den Chat-Transfer verzichten.

    Ist aber nicht nur wegen den Chats so mühsam, sondern eigentlich bei allem. Egal ob Kontakte mit den dazugehörigen Kontaktfotos oder sogar die Favoriten im Edge. Spätestens wenn sie WhatsApp abschalten, ist für mich vorbei mit W10M, obwohl mir und meiner Frau die 950xl leid tun. Aber bei Windows Phone ist wirklich alles Schildbürgerhaft geworden!
    OT:
    Ist aber nicht nur wegen den Chats so mühsam, sondern eigentlich bei allem. Egal ob Kontakte mit den dazugehörigen Kontaktfotos (...)

    Kontakte samt Kontaktfotos (liegen im Outlook-Konto) sind überraschenderweise fast problemlos auf das Android-Phone umgezogen. "Fast", weil ich seit dem Umzug stets eine Woche vor einem Geburtstag eine Erinnerung angezeigt bekomme. Ich habe noch nicht herausgefunden, woran das liegt und wie man das einstellen kann.
    OT:
    Kontakte samt Kontaktfotos (liegen im Outlook-Konto) sind überraschenderweise fast problemlos auf das Android-Phone umgezogen. "Fast", weil ich seit dem Umzug stets eine Woche vor einem Geburtstag eine Erinnerung angezeigt bekomme. Ich habe noch nicht herausgefunden, woran das liegt und wie man das einstellen kann.

    Kontakte lassen sich übersiedeln, die Kontaktfotos jedoch nicht! (csv. datei)
    Oder mache ich etwas falsch??
    Wenn man - wie ich - ein 950er Lumia hat, dann führt die Migration der WhatsApp-Chats zu Android über ein anderes W10M-Phone. In meinem Fall habe ich ein vorhandenes Lumia 920 verwendet, das auf dem regulären Weg aber gar kein W10M bekommen hat. Ein weiteres Problem ist, dass WhatsApp auf dem W10M-Phone online nur nach OneDrive sichern kann, auf dem Android-Phone aber wiederum online nur bei Google nach Backups sucht. D.h. man muss die Chats auf anderem Weg von einem zum anderen Smartphone übertragen. Das ist auf der Wazzap-Migrator-Website IMHO gut beschrieben. Alles in allem (ich will hier niemanden mit den einzelnen Schritten langweilen) habe ich gut einen Tag gebraucht, um die Chats zufriedenstellend auf mein Android-Smartphone zu bekommen.

    Ich glaube, da muss ich nochmal drüber nachdenken. Aber eine Überlegung ist es trotzdem wert.
    Kann man die App nur für ein Gerät verwenden?
    Ich müsste nämlich alles von meinem Lumia 650, dem 1020 meiner Frau und dem 535 meiner Mutter auf neue Geräte umziehen lassen.
    Kontakte lassen sich übersiedeln, die Kontaktfotos jedoch nicht! (csv. datei)
    Oder mache ich etwas falsch??

    Meine Kontakte sind online in meinem Outlook.com-Konto gespeichert. Auf diesem Weg kamen die Kontakte dann auch vom Lumia 950XL auf mein Android-Phone - ganz ohne CSV-Datei. Vermutlich werden die Kontaktfotos beim Export der Kontakte in eine CSV-Datei nicht mit exportiert.
    Kann man die App nur für ein Gerät verwenden?

    Die App wird wohl an ein Konto gebunden sein. Du müsstest Dich während der Migration auf jedem Smartphone mit dem Konto beim Store anmelden, mit dem Du die App erworben hast - zumindest für den Zeitraum der Installation der App. Ich habe das selbst nicht getestet, da ich nur ein W10M-Phone migriert habe.
    @carp
    Zitat "Meine Kontakte sind online in meinem Outlook.com-Konto gespeichert. Auf diesem Weg kamen die Kontakte dann auch vom Lumia 950XL auf mein Android-Phone - ganz ohne CSV-Datei. Vermutlich werden die Kontaktfotos beim Export der Kontakte in eine CSV-Datei nicht mit exportiert"
    Das unsere Kontakte in Outlook.com sind ist mir bewusst. Nur wie kommen die auf ein Android Handy. Konto hinzufügen wird von MS nichts angeboten. Irgendwie stehe ich auf der Leitung!
    Update: Anscheinend ist Smart Switch eine Option.
    Nur wie kommen die auf ein Android Handy

    In dem das Microsoft-Konto im Androidsmartphone angelegt wird. Entsprechende Schnelleinrichtung wird in Androidgeräten in der Regel angeboten.
    Im Prinzip so simple wie das Anlegen einen Exchange, oder anderweitigen Mail-Konto.
    Outlook.com oder Microsoft auswählen. @Benutzername und Passwort - Fertig
Nach oben