Windows 10 20H2: Microsoft veröffentlicht Insider Build 19042.421 im Beta Channel

Windows 10 20H2: Microsoft veröffentlicht Insider Build 19042.421 im Beta Channel

Nachdem zuletzt noch nicht ganz klar war, welche neue Funktionen konkret mit dem kleinen Update auf Windows 10 20H2 kommen werden, hat Microsoft mit der heutigen Insider Build 19042.421 im Beta Channel erste Fakten geschaffen und diverse Funktionen auf die aktuelle Basis portiert, die wir bereits Anfang des Monats mit der Insider Build 20161 im Developer Channel gesehen haben. Neben diversen Bugfixes ist entsprechend auch nicht viel mehr zu den kommenden Neuerungen zu sagen, die jedenfalls bisher bestätigt wurden. Natürlich ist nicht ausgeschlossen, dass noch weitere kleine Verbesserungen reinkommen.

Die wesentlichen Verbesserungen findet ihr nachfolgend nochmal in aller Kürze aufgelistet. Weitere Informationen stehen auch wie immer im entsprechenden Beitrag im Windows Blog bereit.

Neuerungen in der aktuellen Build

  • Überarbeitetes Startmenü mit den neuen transparenteren Kacheln
  • Unterstützung von Alt+TAB für Seiten in Microsoft Edge (kann in der Settings-App eingestellt werden)
  • Verbessertes Anpinnen von Seiten an die Taskleiste mit Microsoft Edge
  • Angepasstere Taskleiste, wenn der erstmalige Login in ein neues Konto stattfindet
  • Verbesserte Benachrichtigungen
  • kleinere Verbesserungen in der Settings-App
  • Verbesserte Benutzererfahrung für 2-in-1 Geräte
  • Verbesserungen für das Modern Device Management (MDM)

Über den Autor
Kevin Kozuszek
  • Kevin Kozuszek auf Twitter
Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden, daneben schlägt mein Herz aber auch für die OpenSource-Welt, wo mein besonderes Interesse der Mozilla Foundation gilt. Wenn ich mich mal nicht mit Technik beschäftige, tauche ich gerne in die japanische Kultur mit all ihren Facetten ab oder widme mich einem meiner zahlreichen anderen Hobbies.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. Ich dachte, dass das neue Startmenü mit den transparenteren Kacheln erst im 21H1 kommen. Kommen die jetzt doch schon mit 20H2? Bin mit meinem Microsoft Konto im Developer Channel (Multiboot System, also einmal die produktive Version (20H1) und einmal die Developer Build)
    Tabbrowsing im Explorer wird wohl nie mehr werden!? Versteh ich garnicht.Ich meine, wie schwer kanns sein, gibts ja via Drittanbieter schon ewig
    Baumg.P
    Ich dachte, dass das neue Startmenü mit den transparenteren Kacheln erst im 21H1 kommen.

    Der Developer Channel basiert zwar auf der Plattform für 21Hx, aber offiziell sagt Microsoft, dass dieser Kanal keinem Release zugeordnet ist. Alles, was dort getestet wird, kann jederzeit rückportiert werden.
    @kaputnik33: Ich habe keinen repräsentativen Einblick, wie groß der Wunsch nach Tabs im Explorer ist. Vielleicht wollen das ja nur drei Prozent? Für die gibt es Lösungen für Drittanbieter und alles ist gut.
    Es ist ja eine traditionelle Stärke von Windows, dass es fast nach belieben erweitert und angepasst werden kann.
    Ich frage dies weil ich meine das dieses Feature schon einmal in der Pipeline war bzw sogar schon mal angekündigt wurde. Dies ist schon länger her, weiss nicht mehr wo, vielleicht hier sogar!
    @Martin,
    verstehe ich es dann so richtig, dass man, solange es im Developer Kanal ist, man nicht weiß in welchem Release das es kommen wird, sondern erst ab dem Zeitpunkt wo es im Beta Kanal ist?
    @kaputnik33
    Durch mehr Komfort beim Anpappen der Fenster an den Bildschirmrand kann man durch die Taskleiste etwas Ähnliches schaffen. Man kann zwei Fenster haben in verschiedenen Lagen übereinander.
Nach oben