Windows 10: Anrufe über Android-Smartphones in Arbeit

Windows 10: Anrufe über Android-Smartphones in Arbeit

Microsoft war am Mittwochabend bei Samsung zu Gast, als die Koreaner das neue Galaxy Note 10 vorstellten (siehe dazu hier). Die App „Ihr Smartphone“ wird auf dem neuen Gerät vorinstalliert sein, und in diesem Zusammenhang wurde eine Neuerung für diese App angekündigt, von der auch Besitzer anderer Android-Smartphones profitieren werden.

Schon bald soll es nämlich möglich werden, Anrufe vom PC aus zu starten bzw. anzunehmen. Außerdem soll es möglich sein, einen Anruf mit einer SMS abzuweisen oder mit einer Voicemail zu antworten.

Zur Verfügbarkeit gab es seitens Microsoft das legendäre „later this year“, es wird also sicherlich noch ein Weilchen dauern, bis die Funktion zur Verfügung steht.

P.S. für alle iPhone-Besitzer: Die Frage „warum geht das nur mit Android?“ müsst ihr Apple stellen, nicht Microsoft.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als elf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. "P.S. für alle iPhone-Besitzer: Die Frage "warum geht das nur mit Android?" müsst ihr Apple stellen, nicht Microsoft."
    Eigentlich müsste man Microsoft vielmehr die Frage stellen, warum das nicht schon mit den Lumias ging...?
    Wahrscheinlich weil keiner zu der Zeit darauf gekommen ist, dass das eine lohnenswerte Funktion ist. Unter Chrome OS ist sowas auch nicht möglich, soweit ich weiß. Oder von iOS zu Mac OS. Und, ganz ehrlich, ich benötige sowas auch nicht wirklich.
    "
    Eigentlich müsste man Microsoft vielmehr die Frage stellen, warum das nicht schon mit den Lumias ging...?

    Das funktioniert(e) durchaus mit den Lumias. Das hat man Cortana am PC einfach gesagt (geschrieben), war ganz simpel.
    @chakko: Wenn's am iPhone klingelt, kannst Du entweder am iPad oder iMac annehmen und darüber telefonieren. Mit der iWatch übrigens auch
    Das naechste Smartphone wird halt ein Android. Dann stellt sich fuer mich die Frage warum das mit meinem iPhone nicht geht nicht mehr...
    Mal ein kleiner "Alu-Hut-Einwurf", so langsam werden Maßnahmen interessant, wie man die ganzen Möglichkeiten der Android-Spielerein an den Arbeitsplätzen der Mitarbeiter kontrolliert, bzw. unterbindet, ohne sich in Verbotsvorträgen zu verzetteln.
    Schon interessant was eine "simple" App alles ermöglicht. Speicherzugriff, Telefonate führen etc pp. Interessant auch, das keine Skepsis zur Gerätesicherheit aufkommt. Müsste man nicht eigentlich auch die Möglichkeiten hinterfragen?
    tobiasgt
    Dann wird der nächste Laptop bei Apple gekauft, und schon geht das auch beim IPhone!

    Naja, es ist schon praktisch. Aber zuweilen auch sehr störend/lästig, wenn auch das iPad in einer Sitzung anfängt zu läuten.
    Ich habe ein Huawei Mate 10 Pro und da habe ich den Begleiter wieder deinstalliert. Ständig hatte ich im Sicherheitsbereich Fehlmeldungen, weil Window 10 zu blöd ist, ein Androide 9.1 Smartphone zu erkennen. Zudem sehe ich keinen Vorteil für mich in der App. Ballast, mehr nicht.
    @Setter
    Darum wählt man ja Android, weil da für mobile Verhältnisse ziemlich viel möglich ist.
    Leider führt Google in letzter Zeit immer mehr Einschränkungen ein :(.
    Geregelt ist das meiste über Berechtigen. Entsprechend hat die "simple" App einige "böse".
    @weltleser In einer Domäne kein Problem. Einfach eine Gruppenrichtlinie einrichten, dass keine fremden USB-Geräte erkannt werden und fertig. Genauso kann man den Störe verbieten und viele weitere Sachen. Vorträge sind dann nicht nötig, weil der Mitarbeiter solche Spielereien eh nicht machen kann.
    vielleicht sollte man erst hinbekommen das die Verbindung mit allen Bluetooth Geräten geht. Klappt mit anderen Apps doch auch.
    Setter
    Schon interessant was eine "simple" App alles ermöglicht. Speicherzugriff, Telefonate führen etc pp. Interessant auch, das keine Skepsis zur Gerätesicherheit aufkommt. Müsste man nicht eigentlich auch die Möglichkeiten hinterfragen?
    Zumindest in den neueren Androidversionen kann man die Berechtigungen einsehen und sogar ändern. Es macht sich nur kaum jemand die Mühe das zu tun. Wie es ansonsten mit der Sicherheit unter Android aussieht, kann man sich ausmalen, sobald wiedermal ein Forscherteam Lücken in einer der ach so sicher programmierten Banking-Apps gefunden hat.
    Naja, es ist schon praktisch. Aber zuweilen auch sehr störend/lästig, wenn auch das iPad in einer Sitzung anfängt zu läuten.
    Das lässt sich problemlos abstellen
    Ja...bitte! Endlich! Hat ja auch nur JAHRE gedauert. Das so ein Feature bei WP nicht VOM START weg schon eingebaut war...unglaublich. Schön das sie es unter Android immerhin doch noch hinbekommen (hoffentlich). Aber meine Güte...das hat seeeehr lange gedauert.
Nach oben