Windows 10: Bugfix-Updates für neue Versionen und für Insider

Windows 10: Bugfix-Updates für neue Versionen und für Insider

Für die beiden neuesten Windows 10 Versionen 2004 und 20H2 hat Micrsoft ein neues Wartungsupdate veröffentlicht, mit dem diverse Fehler behoben werden. Ein Bugfix-Update gibt es auch für die Insider im Developer-Kanal, die in dieser Woche veröffentlichte Vorschauversion enthält keine neuen Funktionen.

KB4601382 für Windows 10 2004 und 20H2

Für die Windows 10 Versionen 2004 und 20H2 wurde das Update KB4601382 veröffentlicht, es hebt die Build-Version auf 19041.844 bzw. 19042.844. Es handelt sich hierbei um ein sogenanntes C-Release, d.h. es wird in Windows Update als „Optional“ angezeigt und die Installation muss manuell angestoßen werden. Wer von den im Changelog gelisteten Fehlern nicht betroffen ist, kann dieses Update gefahrlos ignorieren, die darin enthaltenen Änderungen werden auch mit dem nächsten reguläre Patchday ausgeliefert.

Windows 10 Insider Build 21322

Für die Windows Insider im Developer-Kanal wurde außerdem die Windows 10 Build 21322 veröffentlicht. Sie enthält ebenfalls nur Fehlerbehebungen. Die neue Touch-Tastatur, die Ende Januar testweise eingeführt wurde, wird mit dieser Build vorübergehend wieder entfernt, da offenbar zu viele Fehler darin gemeldet wurden.

Artikel im Forum diskutieren (3)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben