Windows 10 Build 18855: Neue Vorabversion des 2020-Updates bleibt unspektakulär

Windows 10 Build 18855: Neue Vorabversion des 2020-Updates bleibt unspektakulär

Für die Windows Insider in „Skip Ahead“ gibt es eine neue Vorabversion des Updates 20H1, welches in einem knappen Jahr veröffentlicht wird. Die Build 18855 liefert uns aber weiterhin keine Anhaltspunkte, mit welchen Neuerungen wir im Frühjahr 2020 rechnen dürfen.

Nach wie vor werden nur die Bugfixes eingepflegt, die im Rahmen der Fertigstellung des 19H1-Updates anfallen. Und auch wenn es inzwischen eine mögliche Erklärung dafür gibt, warum Microsoft dieses Update so früh aufsetzt, so will mir nach wie vor nicht so recht einleuchten, warum man diese Version schon öffentlich testen muss.

Quelle: Windows Blog

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als elf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Na,man könnte sich ja auch fragen,ob denn Microsoft überhaupt weiter den Plan hat,so etwas wie 19H2 zu lancieren,oder ob es direct weiter geht mit der 20H1 ?
    Also Wechsel zu Ein-Jahr-Rhythmus ? Interessante Spekulation !
    Wenn du mal hier schauen magst - die inoffizielle Erklärung ist die Zusammenführung der in allen Microsoft-Produkten verwendeten Kernel-Versionen, gleichzeitig heißt es auch, dass der halbjährliche Rhythmus in jedem Fall beibehalten werden soll.
    Meine persönliche Meinung ist, Microsoft weiß inzwischen selbst, dass ein Update pro Jahr ausreichend ist. Aber sie haben so oft und laut für "Windows as a Service" getrommelt, dass sie es sich nicht eingestehen können.
    Das ist schon echt heftig. Ich lese ja immer wieder mit, welche Versionen im Slow bzw. Fast Ring released werden, dann schaue ich auf meinen All in One PC mit der 1803 und denke: "Läuft bei mir!" :lol
    Es wird aber vermutlich so sein wie es in einem früheren Artikel schon angedeutet wurde und zwar dass ich die 1809 erst gar nicht erhalte und bei der nächsten Version mitgenommen werde.
Nach oben