Am Puls von Microsoft

Windows 10 Herbst Update: Neue Vorschauversion behebt Probleme mit Windows Update

Windows 10 Herbst Update: Neue Vorschauversion behebt Probleme mit Windows Update

Eine neue Vorabversion der Windows 10 Version 21H2, die im Herbst veröffentlicht wird, behebt ein Problem mit Windows Update. Der gleiche Fix wird auch an die Windows Insider verteilt, welche noch die Version 21H1 nutzen.

Der Release Preview Kanal fährt derzeit zweigleisig, man kann sowohl mit der Windows 10 Version 21H1 als auch mit der Version 21H2 daran teilnehmen, die von der Systembasis her ohnehin „tupfengleich“ ist. Wer 21H1 nutzt, erhält mit dem Update KB5005101 die Buildnummer 19043.1202, bei der Version 21H2 wird nach der Installation 19044.1202 angezeigt.

Das Update behebt das Problem, dass Windows Update nach Installation eines optionalen Updates einfriert und sich die entsprechende Einstellungsseite nur noch „gewaltsam“ schließen lässt.

In Kürze wird Windows 11, das am 5. Oktober auf den Markt kommt, in den Release Preview Kanal einziehen. Wie es danach weitergeht, ob es noch neue Vorschauversionen von Windows 10 gibt oder die Weiterentwicklung von Windows 10 gar komplett endet, wie teilweise schon spekuliert wird – man weiß es nicht. Aber wir werden es sicher schon sehr bald erfahren.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige