Windows 10 Insider Build 16278 bringt weitere Bugfixes

Windows 10 Insider Build 16278 bringt weitere Bugfixes

Am späten Dienstagabend hat Microsoft die Windows 10 Build 16278 in den Fast Ring geschickt. Weil sich das Fall Creators Update bereits in der Phase der Fertigstellung befinden, gibt es im Fast Ring jetzt nur noch Bugfixes. Die Build 16278 behebt Installationsprobleme, die in den letzten Builds auftraten, wenn eine zusätzliche Sprache installiert war. Außerdem wurden einige Bugs in Microsoft Edge und beim Drucken behoben. Die vollständige Liste aller Bugfixes findet ihr im Windows Blog.

Diese Build wird wie schon die letzte nur den Fast Ring Insidern angezeigt, die nicht die Option „Skip Ahead“ ausgewählt haben. In diesem Zweig wird es irgendwann demnächst die erste Vorab-Version von Redstone 4 geben, dem folgenden Update für Windows 10, welches im Frühjahr 2018 erscheint.

Quelle: Microsoft

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Unterschätze die Leute bei Microsoft nicht. Ich traue ihnen durchaus zu, noch einen weitaus schrecklicheren Namen zu finden. Gib ihnen ein bisschen Zeit ;).
Nach oben