Am Puls von Microsoft

Windows 10 Insider Build 18917 bringt Windows Subsystem für Linux 2

Windows 10 Insider Build 18917 bringt Windows Subsystem für Linux 2

Nach wie vor schreitet die Entwicklung des nächsten großen Updates für Windows 10, welches im Frühjahr 2020 veröffentlicht wird, nur recht gemächlich voran. Aber es ist ja auch noch viel Zeit, und zwischendurch wird es ja noch das „Service-Update“ im Oktober geben.

Die neue Build 18917 aus dem 20HH1-Zweig, die jetzt im Fast Ring zur Verfügung steht, bringt zumindest in technischer Sicht eine große Neuerung: Das Windows Subsystem für Linux 2 (WSL 2) ist jetzt in einer ersten Vorabversion enthalten. Es bringt einen echten Linux-Kernel mit, wie auf der BUILD im Mai angekündigt.

Weil WSL 2 ein großer Schritt ist, hat Microsoft auch eine recht umfassende Dokumentation dazu veröffentlicht:
WSL 2 is now available in Windows Insiders
WSL 2 Documentation
User Experience Changes Between WSL 1 and WSL 2

Windows Ink Arbeitsbereich

Im Windows Ink Arbeitsbereich wird der „Skizzenblock“ durch die Whiteboard-App abgelöst. Nach „Ausschneiden und Skizzieren“ und den „Sticky Notes“ ist nun auch das dritte Mini-Tool durch eine vollwertige App ersetzt worden. Außerdem wurde das Flyout dezenter gestaltet und legt sich nicht mehr über den kompletten Bildschirm.

Windows Ink Arbeitsbereich

Eine weitere Änderung betrifft Windows Update: In den erweiterten Optionen kann eine maximale Bandbreite definiert werden, die beim Download von Updates genutzt wird. Diese Änderung war bereits in der letzten Build bei einigen Nutzern vorhanden, jetzt wird sie sozusagen offiziell dokumentiert.

Das vollständige Changelog findet ihr wie immer auf dem Microsoft Blog.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige