Windows 10: Microsoft bestätigt kommendes Update 1803 für April

Windows 10: Microsoft bestätigt kommendes Update 1803 für April

Kurz notiert: Eigentlich sollte es keine große Überraschung sein, aber durch eine Aktualisierung im Developer Blog hat Microsoft den Zeitpunkt der Veröffentlichung des nächsten großen Windows 10-Updates, welches uns wahrscheinlich als Spring Creators Update erreicht, weiter eingegrenzt. Demnach kommt Version 1803 im April, der 18-monatige Support-Zeitraum endet entsprechend im Oktober 2019.

Ein genaues Datum nennt man in Redmond aber noch nicht. Wiederholt man das Vorgehen vom Fall Creators Update und veröffentlicht die neue Version am Patchday, wäre allerdings der 10. April 2018 der entsprechende Stichtag. Mal sehen, ob wir recht haben…

Quelle: Neowin

Über den Autor
Kevin Kozuszek
  • Kevin Kozuszek auf Twitter
Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden, daneben schlägt mein Herz aber auch für die OpenSource-Welt, wo mein besonderes Interesse der Mozilla Foundation gilt. Wenn ich mich mal nicht mit Technik beschäftige, tauche ich gerne in die japanische Kultur mit all ihren Facetten ab oder widme mich einem meiner zahlreichen anderen Hobbies.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Wird es für mein/ein Lumia 950 XL auch irgendwann ein Update auf die Version 1803 geben, oder wird jedes Windows 10 Mobile Gerät nun bei 1709 stehen bleiben? Kleinere Sicherheitsupdates werden ja noch kommen, weil der Support noch etwas läuft. Features gibt es ja eh keine mehr, würde mich aber mal interessieren ob da was bestätigt wurde :)
    Bei den hier unter "Kommentare" veröffentlichten Beiträgen ist nicht klar erkenntlich, zu welchem Betriebssystem die jetzt wirklich gehören.
    Gilt das hier Geschriebene jetzt für Windows 10 Desktop oder W10 Mobile oder für beides?
    @Kevin Kozuszek
    Habe ich mich für Redstone 4 umsonst auf den Herbst eingestellt oder ist damit schon Redstone 5 gemeint?
    PeteM92
    Bei den hier unter "Kommentare" veröffentlichten Beiträgen ist nicht klar erkenntlich, zu welchem Betriebssystem die jetzt wirklich gehören.
    Gilt das hier Geschriebene jetzt für Windows 10 Desktop oder W10 Mobile oder für beides?

    Desktop.
    @KnSN
    Das ist die normale Folge. Das Anniversary Update aus 2016 war Redstone 1 und seit 2017 gibts ja zwei pro Jahr. Das Creators Update war 1703/Redstone 2, das Fall Creators Update war 1709/Redstone 3 und das nächste wird eben folglich 1803/Redstone 4.
    Finde ich super, dass MS sich jetzt noch nicht einmal mehr an den richtigen Monat bei den Updates hält.
    Ich kaufe mir ab dem ersten April('s Fool) einen gehörigen Vorrat an Popcorn und freu mich auf die Großkampftage vom Smeagle.
    Doch, das wird spannend.
    Na dann schauen wir doch mal wie es heißt und wann es kommt. Der Release wird eh wieder ein paar Monate dauern. Und heute gibt es ja erstmal noch einen langweiligen Release. KB4088776 installiert gerade bei mir. Wobei der Download ungewöhnlich lange brauchte.
    Ich kaufe mir ab dem ersten April(\'s Fool) einen gehörigen Vorrat an Popcorn und freu mich auf die Großkampftage vom Smeagle.
    Doch, das wird spannend.

    Oder einfach die Überschriften ergänzen.
    Mir kommen auch zu oft zu große Updates, die ewig dauern und damit nur nerven. Wenn Win10M wieder so läuft wie war schon mal lief, können sie das gerne von allen Updates aussparen.
Nach oben