Am Puls von Microsoft

Windows 10: Neues Update für Release Preview Insider repariert defekte Backup-Funktion

Windows 10: Neues Update für Release Preview Insider repariert defekte Backup-Funktion

Auch für Windows 10 gibt es noch Insider-Versionen: Aktuell erhalten die Insider im Release Preview Kanal ein neues Update, mit dem diverse Fehlerbehebungen getestet werden, bevor sie an die Allgemeinheit gehen.

Das Update KB5014023 für die Version 21H2 hebt die OS-Build auf 19044.1739 und bringt rund 30 Fehlerbehebungen in verschiedenen Bereichen des Systems. Unter anderem wird ein seit Januar 2022 aufgetretener Fehler beseitigt, der das Starten von einem Recovery-Medium verhindert, welches mit der noch aus Windows 7 stammenden Funktion „Sichern und Wiederherstellen“ erstellt wurde. Details dazu siehe hier:

Sichern und Wiederherstellen: Alte Windows 7 Funktion unter Windows 10 und 11 kaputt

Das vollständige Changelog des Updates kann auf dem Windows Blog eingesehen werden. Es wird mutmaßlich in Kürze für alle Geräte mit Windows 10 als optionales Update angeboten.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige