Am Puls von Microsoft

Windows 10: Optionales Update behebt Probleme beim Drucken

Windows 10: Optionales Update behebt Probleme beim Drucken

Für Windows 10 steht ein optionales Wartungsupdate zur Verfügung. Es behebt unter anderem Probleme, die in Verbindung mit einigen Druckern auftreten.

Wenn gedruckte Dokumente falsch formatiert oder nicht korrekt ausgerichtet sind, ist man von dem Fehler betroffen. In diesem Fall empfiehlt es sich, das Update KB5020030 manuell zu installieren, es erscheint als „optionales Update“ und gilt für die Windows 10 Versionen 22H2, 21H2, 20H2 und 20H1. Die OS-Build erhöht sich auf 1904x.2311.

Mit dem Patch werden außerdem Update-Probleme im Microsoft Store behoben und die App „Remotehilfe“ wird installiert, sofern noch nicht vorhanden. Last but not least erscheint das in die Taskleiste integrierte Suchfelds nun auch dann, wenn die Taskleiste am oberen Bildschirmrand sitzt.

Das vollständige Changelog dieses Updates kann bei Microsoft eingesehen werden.

 

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige