Windows 10: Suche im Startmenü wird überarbeitet

Windows 10: Suche im Startmenü wird überarbeitet

Für die Windows Insider im Developer Kanal steht die Build 20236 zum Download bereit. Bei der Ankündigung ist Microsoft allerdings wohl ein kleiner Lapsus unterlaufen: Es wurde eine Neuerung angekündigt, die bereits in der produktiven Version enthalten ist. Die zweite Neuerung im Blogpost zur neuen Build ist dagegen offiziell für alle Nutzer ab Windows 10 Version 1809 verfügbar. Wieder einmal eine kommunikative Glanzleistung.

Die vermeintliche Neuheit in der Build 20236 ist, dass man in den Systemeinstellungen unter Anzeige / Erweiterte Anzeigeeinstellungen die Bildwiederholrate variabel einstellen kann. Das ist allerdings schon in der Version 2004 bzw. 20H2 möglich, zumindest ist die Option bei mir vorhanden.

Alle Nutzer, die mindestens Windows 10 Version 1809 installiert haben, werden Änderungen an der Startmenü-Suche bemerken. Diese wird serverseitig aktiviert, es muss also kein separates Update installiert werden.

Neu ist, dass die letzten vier Suchvorgänge, egal ob es sich dabei um Apps, Dateien oder Sonstiges handelt, in einer Liste „Letzte“ angezeigt werden. Sollte man nicht wollen, dass etwas dort erscheint, kann man den Eintrag auch manuell entfernen. Wenn in den PC-Einstellungen unter Suche / Berechtigungen und Verlauf den Suchverlauf deaktiviert, wird diese Liste gänzlich unterdrückt.

Windows 10 Startmenü-Suche

 

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. Merkwürdig. Ich habe 20H2, aber ich kann wirklich noch keine dynamische Bildrate einstellen. Habe nur eine Combobox für 60, 100, 120 und 144 Hz.
    Auch mit der neuen Build komm es immer zum Systemcrash wenn man Citrix Workspace startet.
Nach oben