Am Puls von Microsoft

Windows 10: Weiteres außerplanmäßiges Update behebt Druckprobleme – Fehler 0x80070541 bei Installation

Windows 10: Weiteres außerplanmäßiges Update behebt Druckprobleme - Fehler 0x80070541 bei Installation

Mit einem weiteren außerplanmäßigen Update hat Microsoft (hoffentlich) die letzten Nachwehen vom März-Patchday beseitigt. Nachdem es bereits zu Anfang der Woche einen Patch gegen die auftretenden Bluescreens beim Drucken gab, soll ein weiterer nun die berichteten Probleme bei der Druckausgabe beseitigen. Leider gehen die Probleme aber schon bei der Installation dieses neuen Updates weiter, sie scheitert bei zahlreichen Nutzern mit dem Fehlercode 0x80070541.

Der Reihe nach:

Nutzer hatten berichtet, dass es nach der Installation der März-Updates zu unvollständigen Grafikausdrucken kam, siehe dazu hier: Windows 10: Microsoft bestätigt weitere Druckerprobleme nach dem März-Patchday

Wie schon das Update vom Montag ist auch dieses kumulativ, d.h. wenn man den März-Patchday bislang ausgelassen hat, muss man nur dieses Update installieren, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Die Bereitstellung erfolgt als „optionales Update“, das bedeutet man muss Windows Update aufrufen und die Installation manuell anstoßen.

Hier die Links zu den neuen Patches:

Fehler 0x80070541 verhindert Installation

Zahlreiche Nutzer melden (unter anderem auch bei uns im Forum), dass die Installation mit dem Fehlercode 0x80070541 abbricht. In diesem Fall wird empfohlen, das Update aus dem Microsoft Update Katalog herunterzuladen und manuell zu installieren. Eventuell kann es auch hilfreich sein, das März-Update vorher zu entfernen.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige