Am Puls von Microsoft

Windows 11 2022 Update: Erster Patch nach Veröffentlichung im Test

Windows 11 2022 Update: Erster Patch nach Veröffentlichung im Test

Seit dieser Woche ist das Windows 11 2022 Update für die Öffentlichkeit freigegeben, nun testet Microsoft das erste Wartungsupdate nach diesem Meilenstein. Aus technischer Sicht ist das aber schon nichts weiter als Routine.

Im „Wartungsmodus“ befindet sich die Version 22H2 von Windows 11 nämlich schon seit vielen Wochen und es wurden bereits mehrere kumulative Updates an die Insider ausgeliefert. Das Update KB5017389 mit der OS Build 22621.607 ist somit nur ein weiteres Update dieser Art. Dass der Release Preview Kanal des Windows Insider Programms, in dem es zuerst getestet wird, damit am Beta-Kanal vorbeizieht, welcher derzeit bei 22621.601 steht, ist zwar ungewöhnlich, Microsoft hatte aber vor Wochen schon kommuniziert, dass das passieren kann.

Das Changelog von KB5017389 listet rund 30 Fehlerbehebungen auf, die unter anderem Probleme mit dem Microsoft Store oder der Anmeldung in den Microsoft 365 Programmen adressieren. Neue Funktionen sind nicht enthalten – oder besser gesagt, sie sind nicht sichtbar. Die neuen Funktionen, die im Oktober kommen sollen, wie beispielsweise die Tabs im Explorer, stecken längst im System und werden zum Zeitpunkt der Freigabe nur noch aktiv geschaltet.

 

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige