Am Puls von Microsoft

Das Windows 11 2022 Update ist da – alle Infos und wie man es bekommt

Das Windows 11 2022 Update ist da - alle Infos und wie man es bekommt

Das erste große Feature Update für Windows 11 ist da und kann ab sofort installiert werden. Sowohl der Name als auch das Releasedatum waren aus Gerüchten bereits bekannt und haben sich bestätigt: „Windows 11 2022 Update“ lautet der offizielle Name der Version 22H2.

Wie bekommt man das Update bzw. wie verhindert man es?

Die wichtigste Frage: Wie bekommt man das Update? Einfache Antwort: So wie immer. Soll heißen, dass ab dem heutigen Tag der Rollout via Windows Update beginnt. Das Windows 11 2022 Update wird aber vorerst nur den „Suchenden“ angeboten, die aktiv nach Updates suchen und die Installation manuell anstoßen.

Das beantwortet gleichzeitig auch die wichtigste Frage der Vorsichtigen, die lieber ein wenig warten wollen: Wie verhindere ich, dass das Update sofort installiert wird? Auch darauf gibt es eine einfache Antwort: Einfach gar nichts tun. Bis Microsoft das Update automatisch ausliefert, werden mindestens Wochen, wahrscheinlich aber eher Monate vergehen.

Über Windows Update wird Microsoft die Version 22H2 wie üblich in Wellen verteilen, d.h. die Anzahl der Geräte, die täglich aktualisiert werden, ist begrenzt. Die meisten Nutzer, die heute per manueller Suche updaten wollen, werden es daher nicht zu sehen bekommen. Hier hilft wie immer der Update-Assistent, der außerdem dazu verwendet werden kann, ein Installationsmedium zu erstellen.

Bei einem manuellen Update geht man die üblichen „Risiken“ ein: Microsoft blendet die neue Version via Windows Update aus, wenn es ein bekanntes Problem mit einer verwendeten Software oder einem installierten Treiber gibt, das nennt sich Safeguard Hold. Dies umgeht man bei einem manuellen Update, was grundsätzlich das Risiko erhöht, dass ein Programm oder eine Hardwarekomponente nach dem Update nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert.

Last but not least: Wer künftig von Windows 10 auf Windows 11 umsteigt, erhält logischerweise sofort die Version 22H2.

Was steckt drin?

Das Windows 11 2022 Update ist vollgestopft mit Neuerungen, daher verweise ich an dieser Stelle auf unsere Elfteilige Artikelserie zu den Neuerungen in Windows 11 Version 22H2.

Hier ein paar der Feature-Highlights:

  • Es können (wieder) Ordner im Startmenü angelegt werden
  • Drag&Drop auf die Taskleiste ist wieder möglich
  • Infobereich und Schnelleinstellungen wurden mit neuen Funktionen versehen
  • Es gibt diverse neue Touchgesten
  • Der Datei Explorer hat eine neue Startseite und viele weitere neue Funktionen erhalten
  • Die Fokussitzungen und „Bitte nicht stören“ für konzentriertes Arbeiten wurden verbessert
  • Neues Layout für den Task Manager und „Effizienzmodus“ für Programme
  • Es wurden erneut einige Einstellungen von der Systemsteuerung in die PC Einstellungen migriert
  • Bei der Fensteranordnung mit Snap Assist sind neue Optionen hinzugekommen
  • Für Gamer gibt es eine HDR-Kalibrierung, die neue Controller-Leiste und weitere Neuerungen.

Damit aber nicht genug, denn ein weiteres Gerücht hat sich bestätigt: Auch abseits der jährlichen Updates wird es neue Funktionen für Windows 11 geben, diese Feature Drops werden „Moments“ genannt. Das erste Update dieser Art kommt schon im Oktober, Details dazu können hier nachgelesen werden:
Windows 11: Tabs im Explorer und weitere Neueungen kommen im Oktober

Außerdem hat Microsoft heute auch noch dargelegt, was man mit dem Microsoft Store in den kommenden Monaten vorhat:
Windows 11 Store: Android-Apps, Integration von Amazon Prime Video und mehr angekündigt

Last but not least hat man auch den Firmenkunden Wichtiges mitzuteilen:
Mehr Sicherheit, Apps und Flexibilität: So will Microsoft den Firmen Windows 11 schmackhaft machen

Disclaimer: Die Informationen in diesem Artikel haben wir von Microsoft vorab unter Embargo erhalten.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige