Am Puls von Microsoft

Windows 11: April-Update bringt zahlreiche Neuerungen

Windows 11: April-Update bringt zahlreiche Neuerungen

Mit dem routinemäßigen Monatsupdate für Windows 11 zum April-Patchday liefert Microsoft erneut einige neue Funktionen für Windows 11 aus. Diese werden allerdings wie üblich nicht mit einem Schlag, sondern schrittweise aktiviert.

Das Update trägt die Nummer KB5036893, die zugehörigen OS Builds sind 22621.3447 und 22631.3447. Wie es sich für ein Patchday-Update gehört, wird Windows 11 damit sicherheitstechnisch auf den aktuellen Stand gebracht. Der interessantere Teil aber sind die funktionalen Neuerungen, die darin stecken. Wie eingangs erwähnt: Bitte nicht wundern, wenn diese nach Installation des Updates nicht sofort sichtbar sind, das ist von Microsoft so gewollt.

Das ist neu:

  • Der Sprachzugriff (Voice Access) kann in neuen Sprachen genutzt werden, dazu gehören neben Deutsch auch Französisch und Spanisch. Zudem stehen die Funktionen des Sprachzugriffs jetzt auf allen angeschlossenen Bildschirmen zur Verfügung.
  • Die Sprachausgabe (Narrator) verfügt über zusätzliche, natürlich klingende Sprachen. Bevor man diese herunterlädt, kann man sich zudem eine Vorschau anhören.
  • Das “Teilen”-Menü orientiert sich bei einigen Apps jetzt an dem Konto, mit dem man sich an Windows anmeldet, und zeigt die zugehörigen Kontakte an.
  • Die Umgebungsfreigabe kann über die Schnelleinstellungen an- und abgeschaltet werden. Sie funktioniert außerdem jetzt auch, wenn das Netzwerkprofil auf “öffentlich” eingestellt ist. Dem eigenen PC kann ein “Spitzname” zugewiesen werden, unter dem er für andere Geräte sichtbar ist.
  • Die Funktion “Snap Assist” macht jetzt Vorschläge, welche Fenster man auf dem Bildschirm neben- und untereinander anordnen kann. Das ist eine “lernende” Funktion, die sich an den Gewohnheiten des Nutzers orientiert.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 17 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige