Am Puls von Microsoft

Windows 11: Das große Herbstupdate ist da – vorerst aber ohne Copilot

Windows 11: Das große Herbstupdate ist da - vorerst aber ohne Copilot

Wie angekündigt, hat Microsoft das große Herbstupdate für Windows 11 veröffentlicht. Es wird zunächst als optionales Update für die Version 22H2 verteilt, der Wechsel auf Version 23H2 erfolgt erst später.

Über die Hintergründe dieser ungewöhnlichen Umsetzung hatte ich mich bereits ausgelassen, das will ich an dieser Stelle nicht wiederholen. Für die Nutzer im deutschsprachigen Raum wird es paradox wirken, warum ausgerechnet die Funktion, für die Microsoft am lautesten getrommelt hat, in diesem Update fehlt: Der Microsoft Copilot. Hintergründe, warum das so ist, folgen in Kürze.

Abgesehen davon ist es aber ein mächtiges Update mit zahlreichen Neuerungen. Die Startseiten von Explorer und PC-Einstellungen wurden neu gestaltet, die Taskleiste kann wieder so eingestellt werden, dass mehrere Instanzen eines Programms nicht gruppiert werden – um nur einige der Neuerungen zu nennen. Außerdem gibt es diverse Updates für die Inbox-App von Windows 11.

Das Snipping Tool kann jetzt zum Beispiel Text aus Screenshots extrahieren, Microsoft Paint unterstützt Ebenen und Hintergrund-Entfernung, in Kürze soll es außerdem um generative KI-Funktionen erweitert werden.

Ganz neu dabei ist die App “Windows Backup”, die Dateien, Einstellungen und eine Liste der installierten Apps und verschiedener Kennwörter in der Cloud speichert. Auf meinem Gerät kann ich sie derzeit allerdings noch nicht finden.

Alle Neuerungen, die jetzt oder später kommen, hat Microsoft in einem Blogpost dokumentiert:

The most personal Windows 11 experience begins rolling out today | Windows Experience Blog

Erhalten könnt Ihr das Update als KB5030310 für die Windows 11 Version 22H2, die OS Build ist 22621.2361.

Ich werde mich den Neuerungen in den kommenden Tagen widmen und dort, wo es von Interesse ist, ein paar separate Beiträge dazu veröffentlichen.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 17 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige