Am Puls von Microsoft

Windows 11: Installationsfehler 0x800F0922 beim Februar-Update – Workaround hilft

Windows 11: Installationsfehler 0x800F0922 beim Februar-Update - Workaround hilft

Auf einigen Windows 11 Systemen kommt es bei Installation des kumulativen Updates vom Februar-Patchday zu einem Fehler und zum Abbruch der Installation. Ein von Microsoft bereitgestellter Workaround soll helfen.

Das Update KB5034765 wurde bereits am 13. Februar veröffentlicht, für Betroffene kommt der Tipp also reichlich spät.

Aber immerhin: Microsoft hat die Problematik im Windows Release Health Dashboard (via Deskmodder) dokumentiert: Die Installation des Updates gerät ins Stocken, bricht anschließend ab und es wird die Meldung “Änderungen werden rückgängig gemacht” angezeigt. In der Ereignisanzeige wird das mit dem Fehlercode 0x800F0922 protokolliert.

Microsofts Tipp lautet: Der Ordner C:\$WinREAgent soll gelöscht werden, danach sollte die Installation des Updates problemlos durchlaufen. Eventuell ist nach dem Löschen des Ordners zunächst ein Neustart des Systems vonnöten. Es handelt sich hierbei um einen versteckten Ordner, der standardmäßig nicht im Explorer zu sehen ist, diese Option muss also zunächst in den Explorer-Optionen unter Ansicht aktiviert werden.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 16 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige