Am Puls von Microsoft

Windows 11: Jüngstes Update sorgt für Anzeigeprobleme im Task Manager

Windows 11: Jüngstes Update sorgt für Anzeigeprobleme im Task Manager

Am Dienstag dieser Woche hatte Microsoft ein optionales Update für Windows 11 veröffentlicht. Nach der Installation dieses Updates kommt es bei einigen Nutzern zu Anzeigeproblemen im Task Manager, Inhalte lassen sich nur schlecht oder gar nicht erkennen. Es gibt allerdings schon eine Lösung.

Der Fehler tritt nach der Installation des KB5020044 (OS Build 22621.900) auf, mit diesem Update hatte Microsoft noch einmal einige neue Funktionen z.B. für OneDrive nachgeschoben. Das Update ist optional, vom folgenden Problem betroffen sind also nur jene Nutzer, welche die Installation aktiv angestoßen haben.

Im Task Manager sind diverse Inhalte nur schlecht zu erkennen, weil schwarze Schrift vor dunklem Hintergrund verwendet wird. Hier ein Beispiel-Screenshot von unserem Community-Mitglied Robert SG (danke dafür):

Fehlerhafte Darstellung im Task Manager von Windows 11

Auf meinem System sieht es noch interessanter aus, hier schlägt der Anzeigefehler voll durch:

Fehlerhafte Darstellung im Task Manager von Windows 11

Auch in unserem Forum war das Problem bereits am Dienstagabend aufgeschlagen: System – Windows 11 22H2 Darstellung im Taskmanager fehlerhaft.

Microsoft hat den Fehler nun als „bekanntes Problem“ dokumentiert und wird mit einem der nächsten Updates eine Korrektur nachliefern. Dort kann man lesen, dass die fehlerhafte Anzeige dann auftritt, wenn man in den Personalisierungs-Einstellungen von Windows 11 unter Farben den Modus „Benutzerdefiniert“ ausgewählt hat. Stellt man diesen Schalter auf Hell oder Dunkel, ist die Anzeige im Task Manager wieder in Ordnung. Der eigentliche Fehler ist allerdings, dass durch das Update die Farbeinstellungen im Task Manager verloren gegangen sind, die Auswahl ist nicht mehr vorhanden.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige