Am Puls von Microsoft

Windows 11: Microsoft bläst mit den Insidern zur Jagd auf Fehler

Windows 11: Microsoft bläst mit den Insidern zur Jagd auf Fehler

Für die Windows Insider im Beta-Kanal gibt es neue Testversionen. Außerdem wird zum Halali auf Fehler geblasen, ab sofort läuft der „Dezember Bug Bash“.

Wie üblich gibt es im Beta Kanal ein Update und zwei unterschiedliche Test-Builds. Zu welcher Gruppe man gehört, wird nach dem Zufallsprinzip festgelegt. Das Update KB5021866 aktualisiert Windows 11 auf Build 22621.1028 oder Build 22623.1028.

Neue Funktionen gibt es dieses Mal in keiner der beiden Builds, diese unterscheiden sich lediglich im Umfang der enthaltenen Fehlerbehebungen. Teilweise werden auch Fixes nachgezogen, die bereits im produktiven Kanal gelandet sind, wie beispielsweise die Korrektur für das Problem, welches in einigen Spielen zu Performance-Einbrüchen führte. In Build 22623.1028 ist außerdem eine Korrektur für das kürzlich aufgetretene Problem mit der Darstellung im Task Manager enthalten.

Alle Insider in den Kanälen Beta und Developer sollten außerdem im Feedback Hub vorbeischauen, dort warten im Rahmen des Dezember Bug Bash einige Aufgaben, zu denen Microsoft Feedback sammelt. Als Belohnung für die Teilnahme winkt ein weiteres Abzeichen im Feedback Hub.

Das vollständige Changelog zur aktuellen Beta-Version gibt es wie üblich auf dem Windows Blog.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige