Am Puls von Microsoft

Windows 11: Microsoft testet Teams-Besprechungen im Startmenü

Windows 11: Microsoft testet Teams-Besprechungen im Startmenü

Windows 11 könnte zukünftig in Kürze beginnende Teams-Meetings im Startmenü anzeigen. Die Funktion wird derzeit im Windows Insider Programm erprobt.

Teams-Besprechungen, die in weniger als fünf Minuten starten, werden in der Insider-Version 23619, die im Developer Kanal veröffentlicht wurde, im Bereich “Empfohlen” des Startmenüs angezeigt. Mit einem Klick auf die Verknüpfung kann man der Besprechung direkt beitreten.

Anzeige von Microsoft Teams Besprechungen im Startmenü von Windows 11

Als jemand, der täglich mehrere Teams-Besprechungen hat, muss ich sagen: Die Idee gefällt mir außerordentlich gut, das wäre definitiv eine Erleichterung und Vereinfachung.

Zumindest in der Insider-Version muss man allerdings mit einem geschäftlichen Microsoft 365 Konto (Entra ID) angemeldet sein und Windows 11 Pro oder Enterprise nutzen, um von dieser Neuerung zu profitieren.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 16 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige