Am Puls von Microsoft

Windows 11 SE: Dynabook stellt erstes Gerät für den deutschen Markt vor

Windows 11 SE: Dynabook stellt erstes Gerät für den deutschen Markt vor

Mit Windows 11 SE wagt Microsoft einen neuen Vorstoß, um mit einer simplifizierten Version von Windows im Bildungsbereich zu punkten und sich gegen Chrome OS in Stellung zu bringen. Während derzeit noch unklar ist, ob das Surface Laptop SE in diesem Zusammenhang nach Deutschland kommt, hat Dynabook bereits das erste Gerät für den hiesigen Markt vorgestellt.

Es handelt sich hierbei um das Satellite Pro E10-S, welches im Frühjahr 2021 vorgestellt wurde und das bereits mit Windows 10 an Bildungseinrichtungen vertrieben wird. Es wird ab dem ersten Quartal 2022 mit Windows 11 SE verfügbar sein.

Es handelt sich hierbei ebenfalls um ein Budget-Gerät mit einem Preis von rund 300 Euro. Es verfügt wie das Surface Laptop SE über ein 11,6 Zoll Display und wird mit Intel Celeron-CPUs betrieben. Außerdem verfügt das Satellite Pro E10-S über einen verstärkten Rahmen, Gumminoppen am Gehäuse und eine spritzwassergeschützte Tastatur, um dem Schulalltag standzuhalten.

Das Satellite Pro E10-S läuft mit einer Akkuladung bis zu 10 Stunden und wird via USB-C geladen, es hat außerdem einen LAN- und einen HDMI-Port sowie zwei USB-A Anschlüsse.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige