Am Puls von Microsoft

Windows 11 Systemanforderungen und Kompatibilität

Windows 11 Systemanforderungen und Kompatibilität

Windows 11 hat gegenüber Windows 10 höhere Systemanforderungen, vor allem werden zahlreiche Prozessoren, auf denen Windows 10 läuft, von Windows 11 nicht mehr offiziell unterstützt. Das wurde oft und kontrovers diskutiert, die Diskussionen werden mit Sicherheit auch nicht aufhören. Dieser Beitrag hier soll all den Lesern eine Stütze sein, die sich bisher nicht intensiv mit Windows 11 auseinandergesetzt haben und nun möglichst schnell erfahren wollen, ob ihr PC bereit für Windows 11 ist.

CPU-Kompatibilität

Windows 11 unterstützt wie bereits erwähnt nicht alle Prozessoren, auf denen Windows 10 läuft. Um zu prüfen, ob der eigenen PC kompatibel ist, kann man den offiziellen PC Health Check von Microsoft verwenden. Meine persönliche Empfehlung ist das inoffizielle Tool Windows 11 Requirements Check, aber das bleibt euch selbstverständlich überlassen.

Wer ohne Tool nachschauen möchte, welche Prozessoren Windows 11 unterstützt, findet hier die offiziellen Listen von Microsoft:

Wer nicht auswendig weiß, welcher Prozessor im eigenen PC steckt: Mit dem kleinen Tool Speccy kann man diese Info und viele weitere Details des eigenen PCs ermitteln.

Die Installation von Windows 11 ist grundsätzlich auch dann möglich, wenn ein Prozessor nicht offiziell unterstützt wird, in diesem Fall muss man bestätigen, sich des Risikos bewusst zu sein.

 

Allgemeine Systemanforderungen

Alle allgemeinen Systemanforderungen von Windows 11 hat Microsoft auf der Windows 11 Homepage aufgelistet. Der wichtigste Punkt hinsichtlich der Hardware-Voraussetzungen ist sicherlich, dass ein TPM 2.0 Modul vorhanden sein muss.

Weitere Merkmale:

  • mindestens 4 GB RAM
  • mindestens 64 GB Speicher (der notwendige Speicherplatz bei einem Upgrade kann davon abweichen und evt. sogar höher sein)
  • UEFI-Firmware mit Unterstützung von Secure Boot
  • Mit DirectX 12 kompatible Grafikkarte mit WDDM 2.0-Treiber
  • Bildschirmauflösung mindestens 720p
  • Bildschirmdiagonale mindestens 9 Zoll

Wenn die Tools „grünes Licht“ geben und alle allgemeinen Voraussetzungen erfüllt sind, steht dem Wechsel auf Windows 11 nichts im Weg, weitere Informationen dazu sind hier zu finden: Windows 11 Download und Upgrade: So läuft der Rollout, so bekommt man es sofort.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige